Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Newsletteranmeldung

Newsletter anmelden
Please wait
Gesellschaft & Politik

Gesellschaft & Politik

Flaco de Nerja: „Wie viel von seiner Zeit man dem Flamenco widmen möchte, das ist die eigentliche Frage und das Geheimnis.“ Branislav de Nerja, Branco Nerja, oder einfach besser bekannt unter dem Künstlernamen „Flaco de Nerja“, ist ein Musiker, Komponist und Flamencogitarrist. Mit seiner hervorragenden musikalischen Illustrierung und seiner eindrucksvollen Leistung auf der Gitarre findet Flaco in der Flamencoszene, weitaus über die Grenzen Wiens und Österreichs, große Bewunderung und Faszination.   

Der kolumbianisch/österreichische Komponist und E-Bassist Juan García-Herreros im Interview mit "Cultura Latina".

Am 9. September 2016 fand in Gumpoldskirchen (Niederösterreich) die Ausstellung „BOLIVIA: gemalt mit Farbe und Licht“ von dem bolivianischen Fotografen Francisco Claure und der österreichischen Malerin Silva Weiss statt.

Der Wiener "Lateinamerika-Karibik-Platz" wurde letzte Woche im Donaupark enthüllt. Die Tafelenthüllung wurde von der Magistratsdirektion der Stadt Wien, Geschäftsbereich Europa und Internationales und des Dachverband aller österreichisch-ausländischen Gesellschaften – PaN durchgeführt.

Alfredo Bauer (Foto: Erich Hackl)1989 weilte ich während eines Studienaufenthaltes das erste Mal in Buenos Aires. Damals bestand noch die DDR, aber Honecker war bereits zurückgetreten. Mein Freund Pieter Siemsen hatte mir in Berlin im Vorfeld meiner Reise mehrere Adressen von seiner Familie und Freunden aus der Zeit seiner Emigration in Argentinien gegeben, die ich aufsuchen sollte. Darunter war auch Alfredo Bauer, der Arzt und Schriftsteller, mit dem ihn eine tiefe, oft widerspruchsvolle Freundschaft verband. Sie stammte aus seiner Zeit in der argentinischen Emigration während der 1940er Jahre, als sein Vater August Siemsen in Argentinien im Verein „Vorwärts“ arbeitete und die Zeitschrift „Das andere Deutschland“ gründete.

Freiwilligeneinsatz und Spenden aus Österreich ermöglichen Kindergarten für alleinerziehende Mütter in Honduras.

Tausende von Touristen fahren ausschließlich wegen dieses bunten und emotionalen Festes nach Mexiko. Auch in Wien kann man die Tradition in vollen Zügen genießen ohne dorthin fahren zu müssen.

Der kolumbianische Botschafter, Herr Jaime Alberto Cabal Sanclemente und seine Frau, Clauda de Cabal, präsentierten gemeinsam mit dem Gobernador vom Departamento de Bolívar, Hr. Juan Carlos Gossaín und die Primera Dama der Gobernación de Bolívar, Sra. Ana Elvira Gómez, die  “RIQUEZAS Y OPORTUNIDADES DEL DEPARTAMENTO DE BOLÍVAR - COLOMBIA”.

Das Österreichische Lateinamerika-Institut (LAI) feiert heute 29. Mai 2015 sein 50-jähriges Bestehen mit ExpertInnendiskussionen, lateinamerikanischen Spezialitäten, Kunsthandwerk, Tourismusinformationen, Kunst-Performances und Live-Musik in der Diplomatischen Akademie Wien und im Wiener Rathauskeller. Den Abschluss bildet eine große Fiesta Latina im Lokal „Fania Live“.

Das Österreichische Lateinamerika-Institut (LAI) in Wien feiert am 29. Mai mit einem großen Event sein 50-jähriges Bestehen. Sei auch Du dabei!

Seite 14 von 16
Newsletter Anmeldung
Please wait
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account