Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Newsletteranmeldung

Newsletter anmelden
Please wait
Gesellschaft & Politik

Gesellschaft & Politik

Freitag, 17 Februar 2017 00:37

Wien in einem globalisierten Umfeld

Von

Text und Fotos: AP/Redaktion
Die Wirtschaftskammer Wien lud zur Veranstaltung „Dynamisch-Weltoffen-Richtungsweisend – Wiens Position in einem globalen Umfeld“. Am Programm stand ein Vortag von Bundesminister Sebastian Kurz sowie eine Podiumsdiskussion mit den Unternehmern Katia Wagner und KommR Karl H. Pisec.

Mittwoch, 08 Februar 2017 01:56

Chile-Brand-Benefizveranstaltung

Von

Die „Fuerza Chile“-Benefizveranstaltung findet am 18. Februar von 16 bis 22:30 Uhr statt, zu Gunsten der Waldbrand-Opfer in Chile. Veranstaltungsort: Stöbergasse VHS, 11-15, 1050 Wien.

Die Abteilung „Wirtschaftspolitik, Referat Diversity“ der Wirtschafkammer Wien (WKW) unterstützt Selbstständige, EPU (Ein-Personen-Unternehmen) sowie kleine und mittlere Unternehmen, unter dem Motto „Wiener Wirtschaft spricht Vielfalt“ mit praxis-orientierten, sprachbegleiteten (übersetzten) Vorträgen – so auch in Spanisch.

Freitag, 20 Januar 2017 17:26

Wein ist nicht gleich Wein

Von

Bei österreichischen Weinen steht Qualität vor Quantität.

Text: Mag. Manuela Ebner
Der Winzer Georg Schmelzer, Weingut Georg und Horst Schmelzer, Gols, spricht über die Entwicklung österreichischer Weinqualität (12.11.2016 beim „Martiniloben in Gols“, Burgenland)

Die zwei jungen und engagierten UnternehmerInnen Anielle Guedes und Pablo Handl, wurden anlässlich des "Latin America Days" #latinamericaday2017, in die Wirtschaftskammer eingeladen. Sie sind beide in Brasilien, sowie auch international, aktiv mit ihren Unternehmen und vereint in ihrem Interesse, Lösungen für soziale Probleme zu finden.

Der 1965 gegründete Verein Österreichisches Lateinamerika-Institut mit Sitz in Wien (LAI) ist pleite. An einem Sanierungsverfahren werde aktuell gearbeitet, teilte der Alpenländische Kreditorenverband heute, Mittwoch, mit. Von der Insolvenz sind derzeit 43 Gläubiger und in Summe 35 Beschäftigte betroffen - 22 freiberufliche Sprachtrainer, 10 Mitarbeiter, 2 Geschäftsführer und 1 ehrenamtlicher Vorstand.

Die Entscheidung der mexikanischen Regierungen, den Freihandelsvertrag mit den Vereinigten Staaten und Kanada zu unterzeichnen und ihm über die Jahre treu zu bleiben, hat Mexiko nicht nur enormen Schaden zugefügt, sondern hat das Land auch von Lateinamerika entfernt. Es handelt sich um eine ideologische Wahl, die im Irrglauben wurzelte, die Assoziierung mit wirtschaftlichen Großmächten würde es der mexikanischen Wirtschaft ermöglichen, das Niveau der weiter entwickelten Wirtschaften zu erreichen und so Armut, Ungleichheit, Elend und soziale Marginalisierung hinter sich zu lassen.

Die Menschen Lateinamerikas sind nicht nur wegen ihrem fröhlichen und offenem Gemüt bekannt, sondern schlicht weg, weil sie wahre Lebensgenießer sind. Jeder einzelne Tag soll im Leben zelebriert werden. Und dass fast täglich die Sonne scheint, ist natürlich von großem Vorteil.

Im Dezember und auch schon viel früher, ab November, steigt die Freude noch mehr das Leben zu feiern, dann wenn die Weihnachtszeit anfängt!

Donnerstag, 08 Dezember 2016 20:11

10.12.: Internationaler Tag der Menschenrechte

Von

Menschenrechtsstadt Wien garantiert die Rechte ihrer Bewohnerinnen und Bewohner.

Es ist zu früh über die Ursachen zu spekulieren, aber Van der Bellen hat die Bundespräsidentenwahl im “2. Versuch” deutlicher gewonnen als noch im Mai. Die Anfechtung der Wahl hat sich für die FPÖ also nicht ausgezahlt.

Seite 13 von 16
Newsletter Anmeldung
Please wait
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account