Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch


CULTURA DE AUSTRIA

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Lic. Rosa Euler-Rolle

Lic. Rosa Euler-Rolle

Rosa Euler-Rolle kam Anfang der 70er Jahre nach Österreich. Sie hat Ihr Soziologie-Studium in Spanien kurz unterbrochen, um Deutschkurse an der Wiener Universität zu absolvieren. Aus den geplanten 3 Monaten wurden 42 Jahre. Sie ist mit einem Wiener verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kindern.

Rosa Euler-Rolle ist Journalistin von Beruf, arbeitete 25 Jahre beim ORF / Radio Austria International und war Korrespondentin, unter anderem bei Gipfeltreffen in Lateinamerika oder wichtigen Ereignissen in Spanien. Sie hat darüber hinaus in verschiedenen Abteilungen des ORF-Fernsehens gearbeitet, wobei sie Reportagen und Dokumentationen in Spanien und Lateinamerika gedreht hat. Sie war auch Korrespondentin für verschiedene ausländische Medien in Wien, und Pressereferentin im Instituto Cervantes.

Ergänzend zur Ihre journalistische Tätigkeiten, leitet sie seit einigen Jahren ein Sozialprojekt zur Unterstützung lateinamerikanische Immigrantinnen in Wien.  

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Österreich ist eines der Länder in Europa mit dem höchsten Lebensstandard und es ist anzunehmen, dass Themen im Zusammenhang mit Kindheit und Jugend von den Institutionen gut betreut sind. Aber es gibt noch vieles zu tun. Und das ist das Ziel der „Österreichischen Liga für Kinder und Jugendgesundheit“. Es ist die zentrale Organisation, zu der über hundert andere gehören und mehr als 40.000 Experten/innen in diesem Bereich zusammenbringt. Die Geschäftsführerin Mag.a Dr.in Caroline Culen, beantwortet unsere Fragen, die nie an Aktualität verlieren, obwohl die Wiedereröffnung von Schulen dazu beitragen kann, einige der Probleme zu lösen, mit denen Kinder und Jugendliche bisher konfrontiert waren.

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account