Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch


CULTURA DE AUSTRIA

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Montag, 23 November 2020 19:51

Georgina Valderrama Escudero: Erste Gewinnerin unseres Rezeptwettbewerbs

Von
La ganadora Georgina Valderrama Escudero, Iliana Márquez von Casa Mexiko und Direktorin Zeitschrift CulturaLatina María Taramona bei der Preisübergabe. Foto: Ivett Ángeles Litano

CulturaLatina hat die Gewinnerin des ersten Rezeptwettbewerbs „CocinaLatina“ ausgewählt. Die Gewinnerin ist die mexikanische Chemikerin Georgina Valderrama Escudero.

Trotz der Pandemiezeiten erweist sich die Gastronomie - wie immer - als Genussquelle und Lebensfreude. Mit diesem Wettbewerb möchte CulturaLatina Identität und kulturelle Vielfalt als Integrationsprozess fördern, die Kochlust als Grundlage für Familientreffen und gutes Essen teilen, sowie die Kochkunst als Kommunikationsbrücke fördern, insbesondere in schwierigen Zeiten und Quarantäne.

Die Gewinnerin ist Georgina Valderrama Escudero. Sie lebt seit 2016 in Österreich und stammt von der Westküste Mexikos. Georgina ist nach ihren eigenen Worten „das Küstenherz aus Tepic, Nayarit“. Obwohl sie von Geburt an Mexikanerin ist, sieht sie sich als Weltbürgerin. Die Gewinnerin dankt Gott und dem Leben für die erhaltenen Möglichkeiten und die gelebten Erfahrungen. Sie beschreibt sich selbst als „eine verrückte Chemikerin, Wissenschaftsliebhaberin, Hausfrau und Vollzeitmutter“.

La feliz ganadora Georgina Valderrama Escudero muestra sus premios en la tienda Casa México. (Foto: Ivett Ángeles Litano)
Die glückliche Gewinnerin Georgina Valderrama Escudero zeigt ihre Preise im Casa Mexiko. (Foto: Ivett Ángeles Litano)
Rindfleischsalpicón gewann das I. Rezeptwettbewerb "CocinaLatina".

Georgina ließ sich vom lateinamerikanischen „Salpicón“ zum „Rindfleischsalpicón“ (österreichisch) inspirieren. Sie wusste, wie man die Zutaten genau anpasst um so eine exquisite Kreation zu erzielen, die köstlich ist, reich an Nährwerten und einfach zuzubereiten. Es sei darauf hingewiesen, dass „Salpicón“ in Europa als eine Zubereitung gilt die aus Frankreich.

Georgina erhielt bei der Preisverleihung ein Diplom, einen Korb mit mexikanischen Produkten von Casa México, ein CulturaLatina Abo, einen Gutschein für ein Abendessen zu zweit des peruanischen Restaurants lima56 und ein Preisgeld. Die Jury wurde von Lobsang Taramona (Küchenchef) und Rafael Gutiérrez Donnadio (Leitender Redakteur) geleitet.

Während der Preisverleihung unterhielten wir uns mit Georgina über ihre Liebe zum Kochen, ihre Lieblingsgerichte und ihre Vorlieben im Bereich der österreichischen und mexikanischen Küche.

Ist Kochen ein persönlicher Geschmack oder hattest du auch diesbezüglich eine Ausbildung?
Es ist ein persönlicher, vererbter Familiengeschmack, den ich unbewusst in meine Berufsausbildung eingebracht habe. In meiner familiären Umgebung passierten immer großartige Dinge in der Küche, die Zubereitung von Speisen und Nachspeisen beinhaltete immer Familientreffen. Erinnerungen überfluten mich. Ich bin Lebensmitteltechnikerin mit einem Abschluss in Chemie und durch meine akademische Ausbildung waren die beruflichen Erfahrungen im Lebensmittelbereich: Analyse, Qualitätskontrolle, Forschung und Entwicklung... im Allgemeinen mag ich leidenschaftlich Lebensmittel.

Was sind deine Lieblingsgerichte?
Aus Mexiko, alle! Ich mag Essen und ich genieße es zu essen. Als Küstenfrau vermisse ich frische Meeresfrüchte und den Pescado Zarandeado (Fischfilet) am Strand. Aus Österreich Kurbiskernöl! Was auch immer mit Kurbiskernöl zubereitet wird. Wir haben es hier entdeckt, als wir ankamen. Ich hatte es vorher nie probiert und es ist ein kulinarischer Genuss. Ich bin verliebt in dieses Öl, auf Salate, in Suppen, zu Fleisch und auf Vanilleeis.

Die Zeitschrift CulturaLatina dankt den beteiligten Partnern für die Mitorganisation und Unterstützung bei der Durchführung dieses Wettbewerbs: Casa México, Österreichisches Lateinamerika-Institut (LAI), Kulturverein Churún-Merú, Restaurant lima56, Latinidade Kultur Forum y la Taramona Werbeagentur / Verlag.

Das Siegerrezept finden Sie unter folgenden Link: www.culturalatina.at/de/service/kochrezepte/item/1446-rindfleischsalpicon 

Wir laden Sie ein, es zu probieren und den Geschmack des Lebens auf Spanisch zu spüren! ☺

Die Anmeldung für den 2. zweiten Rezeptwettbewerb ist jetzt eröffnet. Jeder ist herzlich eingeladen mitzumachen! ♣

 

Logo CasaMexico - Tiende de productos alimenticios de latinoamericaVerein Churum-MeruLateinamerika InstitutLatinidadeLogo Restaurant lima56  Taramona Werbeagentur/Verlag  Concurso Recetas

#ConcursoRecetasCocinaLatinaAustria #RezeptwettbewerbLATINO

 

Letzte Änderung am Montag, 30 November 2020 22:13
Redaktion

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account