Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich
Erleben Sie Peru!

20. April 2017 - 04. Mai 2017, 18:30 - 18:30

DIE ÖSTERREICHISCH-PERUANISCHE GESELLSCHAFT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER VHS MARIAHILF
teilen mit, dass folgende Veranstaltungen über PERU durchgeführt werden
 
Es spricht D.I. Heinrich Schmutzenh ...




Georgia creimer: Incorporado

25. April 2017 - 09. Mai 2017, 12:00 - 12:00

Georg Folian convida para a abertura da exposição individual da artista plástica brasileira: "georgia creimer: incorporado".

Vernissage: 25 APR 2017 – 19:00
Atelierhaus der Akademie der bildend ...




Erleben Sie Peru!

27. April 2017 - 11. Mai 2017, 18:30 - 18:30

DIE ÖSTERREICHISCH-PERUANISCHE GESELLSCHAFT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER VHS MARIAHILF
teilen mit, dass folgende Veranstaltungen über PERU durchgeführt werden
 
Es spricht D.I. Heinrich Schmutzenh ...




The Vienna Workshop Gallery: Maximilian Seeböck

28. April 2017 - 10. Mai 2017, 11:00 - 19:00

A empresária brasileira, Valéria Mac Knight, convida para a abertura do seu espaço cultural The Vienna Workshop Gallery, um espaço dedicado à arte e ao processo criativo. El 27 de abril – 1 ...




Tango Argentino Anfänger Intensiv Workshop

28. April 2017 - 29. April 2017, 13:00 - 19:00

ANFÄNGER INTENSIV WORKSHOP = BASIS I WS. Teil I ist für Anfänger ohne u. mit Vorkenntnisse geeignet. Inhalt: Basis des Tangos (Haltung, Umarmung, Gehen, Kreuz, Ochos), Musikalität, Improvisati ...




Kreative Workshops für Kinder - Talleres creativos para niños

28. April 2017 16:00

Erzähle mir ein Märchen! "Die vergessliche Fledermaus" (4 - 8 Jahre). Dieser Workshop hat zum Ziel, dass die Kleinsten das aktive Vorlesen des Märchen "Derjenige, der sehen und riechen kann" ge ...




Die Kunst wohnt in uns – Kunst wohnt am See. Malerei von Fritz Walter JETZINGER

28. April 2017 19:30

„Die Kunst wohnt in uns“ – das sagte der Künstler Fritz Walter Jetzinger einmal. In der Seestadt Aspern werden nun erstmals Teile seines Spätwerkes gezeigt. Ölbilder, die Jetzinger aussch ...




Jalisco Philharmonic / Parisotto

28. April 2017 20:00

Das führende Orchester Lateinamerikas kommt nach Wien! Lateinamerikanische Percussion trifft deutsche Romantik. In über hundert Jahren haben die Musiker der Jalisco Philharmonic aus Guadajara, M ...




CD Präsentation des Ensembles Spirituosi: “Souvenir Latino“

02. Mai 2017 19:30

Das Ensemble Spirituosi wird ihre neue CD "Souvenir Latino" - Europa y Latinoamérica, un viaje redondo am 2. Mai um 19:30 Uhr im Barocksaal des Magistratisches Bezirksamt im 3. Wiener Bezirk prä ...




Burundanga de Jordi Galceran / Teatro en español

02. Mai 2017 - 07. Mai 2017, 20:00 - 20:00

Soles del Sur presenta la comedia "Burundanga" de Jordi Galceran del 2 al 7 de mayo. Plazas limitadas. ¡No te la pierdas! Sinopsis en español de "Burundanga"

Berta, una estudiante de postgrado, ...




Vortrag/CARMEN CALVO: Ein Register menschlicher Erfahrungen/Registro de experiencias humanas

03. Mai 2017 19:00

Carmen Calvos Werk ist unvorhersehbar. Die vielschichtige Arbeit der 1950 in Valencia geborenen Künstlerin ist ein getreuer Spiegel unserer Welt. Sie braucht keine grossen Themen solange jeder ne ...




Erleben Sie Peru!

04. Mai 2017 - 18. Mai 2017, 18:30 - 18:30

DIE ÖSTERREICHISCH-PERUANISCHE GESELLSCHAFT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER VHS MARIAHILF
teilen mit, dass folgende Veranstaltungen über PERU durchgeführt werden
 
Es spricht D.I. Heinrich Schmutzenh ...




“UTOPIE”, do artista austríaco Hermann Nitsch

04. Mai 2017 18:30

A Nitsch Foundation tem a honra de convidar a comunidade brasileira para uma noite especial, no contexto da exposição “UTOPIE”, do artista austríaco Hermann Nitsch,  no dia 4 de Maio, das ...




“Metamorphosis” del Artista Francisco Claure

04. Mai 2017 19:00

La Embajada del Estado Plurinacional de Bolivia en Viena  invita a los Residentes Bolivianos en la República de Austria, Republica Checa, Eslovenia, Eslovaquia, Bulgaria, Hungría, Croacia y ami ...




Teatro infantil en portugués: Histórias do povo da floresta

06. Mai 2017 11:00

O projeto “Mala de Herança em Viena” apresenta mais um espetáculo teatral com a atriz e pedagoga Anna Ly
* em comemoração ao mês do Português como Língua de Herança * Histórias do povo ...




Sonntag, 23 Oktober 2016 23:50

"Snow-Owl":„The Blue Road“ steht für die Suche nach der Harmonie auf geistiger und zwischenmenschlicher Ebene

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Juan Garcia-Herreros "Snow-Owl" Gustavo Allidi Bernasconi

Der kolumbianisch/österreichische Komponist und E-Bassist Juan García-Herreros im Interview mit "Cultura Latina".

Text & Übersetzung: Jana Ersfeld

Juan García-Herreros oder auch besser bekannt unter seinem Künstlernamen Snow-Owl, ist ein weltbekannter E-Bassist und wurde für sein Album „Normas“ nicht nur als erster kolumbianischer Künstler in der Kategorie "Bestes Latin Jazz-Album" für einen Grammy nominiert, sondern für sein im Juli erschienenes Album „The Blue Road“ gleich zweimal mit der Goldmedaille bei den Global Music Awards ausgezeichnet. Wir haben uns mit dem Kolumbianer für ein Gespräch über das Leben zwischen unterschiedlichen Kulturen und sein neues Album getroffen.

Kulturelle Vielfalt

In Kolumbien geboren und in den USA aufgewachsen, entdeckte García-Herreros schon früh seine Leidenschaft für die Musik und das E-Bass – und sein Talent blieb nicht lange unbeachtet. Mit gerade mal 17 Jahren performte er das erste Mal gemeinsam mit der Tampa Bay Symphonie und begann im Anschluss daran – gefördert durch ein Stipendium - ein Studium am renommierten Bostoner Berklee College of Music. Seit einigen Jahren lebt der Künstler nun schon in Wien und das hat nicht nur mit seiner jahrelangen Tätigkeit am Jazz Institut der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz zu tun. Juan erzählt uns, dass er schon immer eine ganz besondere Verbindung zu der deutschen Sprache und vor allem der Musik und Kultur Österreichs hatte. Bereits als Kind wollte er unbedingt Deutsch lernen und war fasziniert von österreichischen Künstlern wie Beethoven oder Bruckner. Heute, so sagt er uns, beeinflussen diese ganz unterschiedlichen kulturellen Einflüsse seine Musik, die er nicht ohne Grund selbst als World Jazz bezeichnet.

Snow-Owl-Juan Garcia-Herreros
Snow-Owl-Juan Garcia-Herreros



The Blue Road – eine spirituelle Reise

Mit seinem neuen Album „The Blue Road“ hat sich García-Herreros einer spirituellen Reise verschrieben, die ganz in der Tradition seiner kolumbianisch-indigenen Wurzeln steht. Trotz seines Lebens zwischen unterschiedlichen kulturellen Räumen, ist er noch immer eng mit seinem Heimatland verbunden und sogar österreichischer Botschafter der kolumbianischen Friedensinitiative Sí a la Paz. Sein neues Album wurde inspiriert vom Glauben der indigenen Bevölkerung Kolumbiens, nach dem jeder Mensch sein Leben auf einem von drei Wegen beschreitet: Der blaue Weg (The Blue Road) repräsentiert das Leben in Harmonie mit dem Universum und der geistigen Ebene, der rote ist der Weg des Kriegers und des Blutes und der gelbe Weg die Harmonie zwischen diesen beiden Wegen. „The Blue Road“ ist das erste Album einer geplanten Trilogie im Sinne dieses Glaubens und hat eine ganz besondere Botschaft. Juan erzählt uns, dass er in der heutigen Zeit oftmals das Gefühl hat, dass die Menschen mehr mit ihren Handys oder anderen technischen Geräten in Verbindung stehen und dadurch die Gefahr bestehe, dass echte zwischenmenschliche Beziehungen verloren gehen. „The Blue Road“ steht für die Suche nach der Harmonie auf geistiger und zwischenmenschlicher Ebene. Auf dieser spirituellen Reise wurde der Künstler von ganz unterschiedlichen Musikern, u.a. aus Burkina Faso, Bulgarien, Kolumbien, Venezuela, Serbien und natürlich auch aus Österreich begleitet. Durch sein unglaubliches musikalischen Talent hat es García-Herreros geschafft, genau die Stärken eines jeden Künstlers zur Geltung zu bringen und ein Album mit einem ganz einzigartigen Mix aus unterschiedlichen Kulturen und Traditionen kreiert.

Global Music Award

Für „The Blue Road“ wurde García-Herreros in diesem Jahr gleich zweimal mit der Goldmedaille bei den Global Music Awards ausgezeichnet, und zwar in den Kategorien „World Jazz“ und „Bestes Album“. Diese Auszeichnung ist eine ganz besondere Ehre nicht nur für ihn, sondern vor allem auch für Österreich, erzählt uns Juan. Die Global Music Awards ist sind Auszeichnungen für unabhängige Musiker, die sich vor allem durch Originalität und Einzigartigkeit hervorheben und dennoch in den Massenmedien unterrepräsentiert sind. Mit dieser Auszeichnung reiht sich García-Herrero nicht nur in die Reihe von wirklich herausragenden Künstlern ein, sondern sie hat auch für Österreich eine ganz besondere Bedeutung, da sie zeigt, dass die Produktion von Weltklassemusik auch in Österreich bzw. Wien möglich ist, so Juan.

Weiter Informationen zum Künstler, dessen Tourneedaten und Veranstaltungen finden Sie auf der Website von Juan García-Herreros unter: www.the-snow-owl.com















Letzte Änderung am Dienstag, 25 Oktober 2016 11:28
Redaktion

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ähnliche Artikel

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account