Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich

Veranstaltungen

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Sonntag, 07 Dezember 2014 17:18

Lateinamerikanische Juwelierskunst – einzigartiger und moderner Stil der herausragenden Künstlerin Rita García

Geschrieben von
Rita García beweist mit Freude die Qualität ihrer Arbeit. (Foto: ©Cultura Latina/Taramona-Werbeagentur.at)

Die österreichisch – lateinamerikanische Schmuckdesignerin Rita García gewährt uns einen kurzen Einblick in ihre magische Welt der exklusiven und wunderbaren Edelsteine. “Cultura Latina” pusht die lateinamerikanische Kunst!

Rita García ist eine Künstlerin mit Leib und Seele. Seit mehr als 11 Jahren lebt sie in Österreich, ihre Wurzeln finden sich in Spanien, Peru und Venezuela. Sie hat in diesen Ländern gelebt und auch in den Vereinigten Staaten. Sie ist durch Kolumbien, Ecuador, Chile und Argentinien gereist. Heute lebt sie als Österreicherin in diesem wundervollen Land.

Sie studierte Psychologie in Peru. Mit der Zeit jedoch fand sie heraus, dass ihre Hobbies, die Malerei, die Keramik, der Schmuck, die Arbeit mir Perlen und Edelsteinen, Textilien und anderen Materialien, ihre eigentliche Berufung waren.

Daher begann sie 1982 das Studium der Goldschmiedekunst in Venezuela und später dann in Österreich perfektionierte sie die Filigranarbeit und das Löten verschiedenster Materialen. Ihre Arbeiten aus Silber und Kupfer sind jedenfalls diejenigen, die sie am meisten charakterisieren.

Aktuell ist sie eine sehr bekannte Schmuckdesignerin. Sie hat sich seit vielen Jahren auf eine der ältesten Techniken zur Herstellung handgemachten Schmucks, die Wire Wrapping (Drahtwickeltechnik) spezialisiert. Sie designt ihre Werke für Bekannte aber auch auf Bestellung. Frau García wird durch ihre exklusive Arbeit auch von Kollegen sehr geschätzt.

Die Liebe und Passion, mit der Rita García arbeitet, verfestigt sich in ihren wundervollen und herrlichen Stücken. (Foto: Cultura Latina).
Die Liebe und Leidenschaft, mit der Rita García arbeitet, verfestigt sich in ihren wundervollen und herrlichen Stücken. (Foto: Cultura Latina).

Sie ist kein Freund des Kommerzes, liebt nur das was sie tut, möchte ihre Kunden mit einzigartigen Stücken erfreuen, gemacht mit Liebe, mit Energie, Schmuckstücke die es nur einmal gibt. Die Künstlerin rät ihren Kunden: “Es ist entscheidend, wie sich die Kundin oder der Kunde fühlt. Wie sich eine neue Kreation anfühlt; fühlt man sich gut, fühlt man sich bewundert, weil man etwas einzigartiges trägt. All das ist wichtig”.

Die von ihr angewandten Techniken kommen von überall her; aus Venezuela, Peru und Nordamerika. Die Mischung aus der Herkunft dieser Techniken, der Praxis und des Stils von Rita García sind der Grundstein des riesigen Erfolges ihrer Arbeit. Es ist die Begabung, einzigartige Schmuckstücke für Mann und Frau herzustellen. 

 

- Warum gefällt es Ihnen so sehr, Schmuck herzustellen?

Weil ich so zeigen kann, was für mich Schönheit und formende Kunst in einem Stück, das man tragen kann, bedeutet.

-Bildende Kunst, Keramik und Schmuck – was gefällt Ihnen am meisten?

Alle drei, aber der Schmuck am meisten, weil man ihn ständig trägt und weil ich glaube, dass Steine großen Einfluß auf Körper und Geist des Tragenden haben.

-Welches sind die Erfahrungen die Sie in Ländern, in denen Sie gelebt haben, machten? Bekommen Ihre Kunden etwas aus diesen Erfahrungen mit?

Gut, jedes Land hat seine Kunst, seine Wissenschaft, seine Kultur. In allen Ländern, in denen ich gelebt habe, habe ich Schmuck und seine Symbolkraft bis in die Tiefen studiert. Genauso wie die Herstellungsart, vor allem die ältere, bodenständige Schmuckkunst, z.B die wunderbaren Schmuckstücke der peruanischen Inkas sind etwas spektakuläres.

Auf der anderen Seite ist die urige Schmuckkunst aus Venezuela reich an essenziellen Mustern, z.B. Spiralen und Kreisen, aber man sieht auch Pyramiden. All diese Erfahrungssammlungen, Studien und Symbole beinflussten meinen Stil, Schmuck herzustellen.

In den Vereinigten Staaten hat mich die Technik des Wire Wrapping (Drahtwickeltechnik) sehr beeindruckt, die seit Jahren auf der ganzen Welt Furore macht und wirklich, diese Technik existiert seit 5000 Jahren. Es ist diejenige, die schon die Ägypter verwendeten, es ist unglaublich, dass sich dieser Stil jetzt wieder durchsetzt. Für mich ist Wire Wrapping (Drahtwickeltechnik) Kunst, die aktuell eine sehr wichtige Rolle in der Schmuckerzeugung spielt. Verschiedene bekannte Künstler arbeiten mit dieser Technik.

Die Personen, die meine Kreationen haben möchten, sagen dass ihnen nicht nur die Farbe, das Material, die Ausführung gefällt, sondern auch weil sich in diesem Werk all meine Erfahrung und meine Studien wiederspiegeln, die ich über die Jahre hinweg gesammelt habe. Auch die Qualität und Exklusivität, die man mit einem handgefertigten Schmuckstück erhält; nicht wie jene aus einer Maschine welche Ringe oder Anhänger in Massen produziert.

Ich benütze kein einziges Schmuckstück, das von einer Maschine hergestellt wurde. Ausschließlich von mir oder anderen Künstlern hergestellter Schmuck. So unterstütze ich das Kunsthandwerk.

Rita García nimmt am “3. Weihnachtsmarkt aus Lateinamerika und Österreich” teil; im Don Bosco Haus (Sankt Veit-Gasse 25, A-1130 Wien), am 12., 13. Und 14. Dez., von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr. Wenn Sie also einzigartige Stücke oder spezielle Geschenke von Rita García kennenlernen möchten, dann verpassen Sie diese Veranstaltung nicht!

Weitere Informationen:

www.raspishop.at

www.facebook.com/raspishop 

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account