Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich
Cover CulturaLatina & Österreichische Kultur

Jetzt Abo bestellen!
Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an: anzeigen@culturalatina.at,
Fax: +43 (0)134242414 987

[Hier klicken - Formular Download 46KB]

… … …

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
18
19
20
24
25
26
27
29
30

Cultura de Austria

  • Comida vienesa o de Austria?
    Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados austriacos.
  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
Samstag, 09 September 2017 08:56

¡Viva México! in Österreich Empfehlung

geschrieben von Jana Ersfeld
Artikel bewerten
(1 Stimme)
VIVA MEXICO 2017! - Mexikanischer Nationalfeiertag 2017 in Österreich. Foto: © Filipefrazao

16. September: Mexikanischer Unabhängigkeitstag. Wien feiert mit!

Der mexikanische Unabhängigkeitstag beginnt traditionell mit dem Grito de Dolores (Schrei von Dolores). Dieser Schrei soll im Jahr 1810 den Beginn des bewaffneten Widerstandes gegen die spanische Kolonialherrschaft und eines unabhängigen Mexikos dargestellt haben. Erzählungen zufolge soll Miguel Hidalgo, der als eine zentrale Figur des mexikanischen Unabhängigkeitskampfes gilt, am Vorabend des 16. Septembers in dem kleinen Örtchen Dolores, etwa 600 Menschen um sich versammelt und zum Kampf gegen die spanischen Kolonialherren aufgerufen haben.

Obwohl dieser Tag erst nach der Unabhängigkeit Mexikos im Jahr 1824 offiziell zum Nationalfeiertag ernannte wurde, wird schon seit Beginn des Unabhängigkeitskrieges bis in die Gegenwart am 16. September die mexikanische Unabhängigkeit gefeiert.
Die Suche nach einer mexikanischen Identität

Der Día de la Independencia repräsentiert bis heute nicht nur einen der wichtigsten Nationalfeiertage Mexikos, sondern hat ebenso eine große Bedeutung für die Suche und Konsolidierung einer mexikanischen Identität im Zuge der Unabhängigkeit von der spanischen Kolonialherrschaft. So findet man bei den Feierlichkeiten auch heute noch Rituale wie den Grito de Dolores.

Obwohl die genauen Worte von Hidalgo nicht dokumentiert worden sind, beginnen die Feierlichkeiten zum mexikanischen Unabhängigkeitstag jedes Jahr am 15. September um 23.00 Uhr mit dem Grito de Dolores durch den mexikanischen Präsidenten vom Balkon des Nationalpalastes in Mexiko-Stadt aus. Je nach Präsident und seiner politischen Orientierung variieren die genauen Worte seiner Ansprache. Jedoch hört man immer Ausrufe wie „¡Viva México!“ oder „¡Viva la Independencia Nacional!“ die einen starken Bezug zu der nationalen mexikanischen Identität haben. Die Zuschauer auf dem riesigen Plaza de la Constitución erwidern den Aufruf mit mehrfachem frenetischen “¡Viva Mexico!”

Die Feierlichkeiten finden dann am folgenden Tag auf öffentlichen Plätzen in ganz Mexiko statt und überall gibt es Dekorationen in den Nationalfarben Rot, Weiß und Grün. Begleitet werden die Feierlichkeiten von Musik, Tänzen, Feuerwerken und traditionellen Gerichten wie Pozole, einem Maiseintopf mit Schweinefleisch und natürlich dem Nationalgetränk Tequila.

Menschenmasse rufen begeistert “¡Viva México!”, um die Unabhängigkeit zu feiern. (Foto: Presidencia de la República Mexicana).
Menschenmasse rufen begeistert “¡Viva México!”, um die Unabhängigkeit zu feiern. (Foto: Presidencia de la República Mexicana).

„Ort der Begegnung“ in Österreich
Auch in Österreich zeigt sich bei vielen MexikanerInnen eine große Verbundenheit mit den Traditionen aus der Heimat wie dem „Día de la Independencia“ und das Bestreben eine Verbindung zu Mexiko und zu einer mexikanischen Identität beizubehalten. So hat der Unabhängigkeitstag auch in Österreich zweifellos eine hohe Bedeutung für viele MexikanerInnen und zahlreiche Veranstaltungen fungieren als so etwas wie ein „Ort der Begegnung“ für die mexikanische Community und Aufrechterhaltung von Traditionen.

Jedes Jahr gibt es am 16. September in ganz Österreich eine Vielzahl von Veranstaltungen zum „Día de la Independencia“, wie unter anderem die jährlich veranstaltete Feierlichkeit der mexikanischen Botschaft in Wien. Dies Veranstaltungen bieten auch für alle Nicht-MexikanerInnen und an der mexikanischen Kultur Interessierten einen Raum, um nicht nur typisches mexikanischen Essen und traditionelle Musik der Mariachi zu genießen, sondern auch um den berühmten „Grito de Dolores“ mitzuerleben.

Events zum Día de Independencia Mexicano in Österreich:

1) ¡VIVA México! Fiesta de Independencia 2017
15. Sept. Wiener Stadthalle.

Gastgeber: Foro Mexicanos En Austria - Casa México - Latinidade Kulturforum - Doña Irma mexikanisches Restaurant - Street Taco - Mexican Street Food Linz - artesanal - Embajada de México en Austria / Botschaft von Mexiko in Österreich

 
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

2) Fiesta Mexicana
16. Sept. Kursalon Wien.
Gastgeber: Mexikayotl und Tin-Tan Taco&Bar

Letzte Änderung am Samstag, 09 September 2017 10:09

Medien

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account