Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch


CULTURA DE AUSTRIA

Jueves, 26 Septiembre 2013 20:14

Mehrsprachigkeit als Gewinn für die österreichische Wirtschaft!

Por
Mehrsprachiger Redewettbewerb "SAG'S MULTI!" 2013/14 (Foto: sagsmulti.at)

„Sprachkenntnisse zugewanderter Menschen wertschätzen und fördern!“, so Kraft-Kinz und Rahimi.

„Österreich ist mehrsprachig! Mehrsprachigkeit nützt Österreich im internationalen Wettbewerb!“ Anlässlich des heutigen Europäischen Tages der Sprachen betonen die Obleute von Wirtschaft für Integration (VWFI), Georg Kraft- Kinz und Ali Rahimi, einmal mehr die große Bedeutung von Mehrsprachigkeit: „Menschen mit Migrationsgeschichte sprechen im Durchschnitt drei Sprachen, 40% von ihnen sogar noch eine vierte oder fünfte Sprache (laut einer AK-Studie). Das ist ein großes Potenzial für Österreich, das wir aber nur dann nutzen können, wenn wir der Mehrsprachigkeit in unserem Land mit Wertschätzung begegnen und wir diese aktiv fördern!“, sind Kraft-Kinz und Rahimi überzeugt.

Gerade in Zeiten des Wahlkampfes, in denen kontrovers über Mehrsprachigkeit diskutiert wird, sei es umso wichtiger, zu zeigen, „dass Mehrsprachigkeit keine Gefahr darstellt, sondern vielmehr ein Schatz ist, den es zu heben gilt!“, so Kraft-Kinz und Rahimi.

Mehrsprachiger Redewettbewerb „SAG'S MULTI!“ fördert Potenziale junger Menschen

Auf das Potenzial der Mehrsprachigkeit macht der Verein Wirtschaft für Integration unter anderem auch mit dem mehrsprachigen Redewettbewerb „SAG’S MULTI!“ aufmerksam, der dieses Schuljahr bereits zum fünften Mal stattfindet.

Das Besondere an „SAG’S MULTI!“: Mit dem Redewettbewerb wird gezielt das Können von Kindern und Jugendlichen aus zugewanderten Familien wertgeschätzt und gefördert. Es können ausschließlich SchülerInnen ab der 7. Schulstufe, deren Erst- bzw. Muttersprache nicht Deutsch ist, an „SAG’S MULTI!“ teilnehmen. Dazu muss in der Rede zwischen Deutsch und der Muttersprache gewechselt werden.

Im aktuellen Schuljahr 2013/14 steht der Wettbewerb unter dem Leitthema „Word up: Wir reden mit!“. Die Anmeldefrist läuft noch bis 4. November 2013. Regionalausscheidungen finden in Wien und erstmals auch in Innsbruck statt.

Nähere Informationen finden Sie unter www.sagsmulti.at

Verein Wirtschaft für Integration (VWFI)

Der Verein Wirtschaft für Integration wurde im März 2009 von Dr. Georg Kraft-Kinz (Stv. Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien) und dem in Teheran geborenen Wiener Unternehmer Mag. Ali Rahimi gegründet. Unter der Geschäftsführung von Mag.a Meri Disoski setzt der Verein innovative und modellhafte Projekte für einen potenzialorientierten Umgang mit dem Thema Integration um. Die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen und Interessensvertretungen ermöglichte so u.a. den Österreichischen Integrationspreis, dreimal den Österreichischen Integrationstag oder bereits viermal den mehrsprachigen Redewettbewerb „SAG’S MULTI!“. Das Leitmotiv lautet „fordern und fördern“ www.vwfi.at.

Modificado por última vez en Jueves, 26 Septiembre 2013 20:57
Redaktion

Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.

Lea a continuación:

  • Die Gelegenheit für Mexiko, sich Lateinamerika wieder anzunähern

    Die Entscheidung der mexikanischen Regierungen, den Freihandelsvertrag mit den Vereinigten Staaten und Kanada zu unterzeichnen und ihm über die Jahre treu zu bleiben, hat Mexiko nicht nur enormen Schaden zugefügt, sondern hat das Land auch von Lateinamerika entfernt. Es handelt sich um eine ideologische Wahl, die im Irrglauben wurzelte, die Assoziierung mit wirtschaftlichen Großmächten würde es der mexikanischen Wirtschaft ermöglichen, das Niveau der weiter entwickelten Wirtschaften zu erreichen und so Armut, Ungleichheit, Elend und soziale Marginalisierung hinter sich zu lassen.

  • Ab heute Adventzauber: Wien erstrahlt in weihnachtlichem Glanz

    Heute offizielles Einschalten: 37 Wiener Einkaufsstraßen und Grätzel werden wunderschön beleuchtet. Insgesamt erstrahlen die Wiener Einkaufsstraßen heuer in 2,2 Mio. Lichtpunkten.

  • Print 2.0: Bum Media launcht erstes Multimagazin

    Ein Multimagazin, sechs bis neun Innenmagazine, vier Erscheinungstermine ab März 2017: Das ist KIOX – das neue urbane Gratis-Stadtmagazin aus der Schmiede des Wiener Medienunternehmens Bum Media. Geschäftsführer Dino Schosche: „Es gibt weltweit kein vergleichbares Format. Sie können es Print 2.0 nennen, wir nennen es KIOX.“

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account