Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch


CULTURA DE AUSTRIA

Viernes, 20 Septiembre 2013 05:42

20.09. Weltkindertag 2013: Weltbekannter Chor „Wiener Sängerknaben“ feiert Kinderrechte

Por
Weltkindertag: Chor „Wiener Sängerknaben" kooperiert mit den Möwe-Kinderschutzzentren. Foto: Lukas Beck.

Zum 60. Mal wird in Österreich der Weltkindertag begangen: Anlass, Kinder und Kinderrechte zu feiern! Die Wiener Sängerknaben und die Möwe Kinderschutzzentren machen das mit einer Kooperation – auf Augenhöhe.

Martina Fasslabend und Gerald Wirth sind sich einig: Die Möwe Kinderschutzzentren und die Wiener Sängerknaben sind zwei starke Partner. „Wir arbeiten seit drei Jahren zusammen; mit Konzerten und Workshops,“ sagt Fasslabend.

Für Gerald Wirth ist klar: Eine Institution wie die Wiener Sängerknaben hat eine Verantwortung in der Gesellschaft. Und die Wiener Sängerknaben – deren wichtigste Aufgabe die Ausbildung ist - haben eine Verantwortung den ihnen anvertrauten Kindern gegenüber. Die Kinder sollen ihre Talente entdecken und nützen können.

Weltkindertag in Lateinamerika

Kinderarmut betrifft fast 81 Millionen Kinder Lateinamerikas


Weltkindertag: Der 12-jährige Adrian aus Peru. Foto: NPH Österreich.Bedauerlicherweise ist der Weltkindertag in Lateinamerika nicht so fair wie in anderen Ländern. In Lateinamerika haben Kinder oft keine Zeit, zur Schule zu gehen, weil sie Geld verdienen müssen. Keine Ausbildung bedeutet schlecht bezahlte Jobs und Armut. Kinderarmut betrifft fast 81 Millionen Kinder unter 18 Jahren in Lateinamerika und der Karibik, geht aus einer Studie von UNICEF und CEPAL hervor.

Daher gibt es solidarische Institutionen wie „NPH Österreich“  (Nuestros Pequeños Hermanos), die die ärmsten Kinder helfen. NPH bietet jedem Kind in ihren Kinderdörfern eine gute Ausbildung für eine erfolgreiche Zukunft. Aber auch NPH braucht Hilfe und Paten, um weiterhin helfen zu können. Wenn Sie mithelfen wollen, setzen Sie sich bitte mit „NPH Österreich“ in Verbindung.

Wenn Sie mithelfen wollen, setzen Sie sich bitte sofort mit „NPH Österreich“ in Verbindung.

Anfragen: info@nph-oesterreich.org
Patenschaften: patenschaften@nph-oesterreich.org
Freiwilligenprogramm: volunteers@nph-oesterreich.org
Geschäftsstelle: Zollergasse 37 / 5, 1070 Vienna, Austria.

www.nph-oesterreich.org

 

Modificado por última vez en Viernes, 20 Septiembre 2013 12:10
Redaktion

Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.

Lea a continuación:

  • Die Gelegenheit für Mexiko, sich Lateinamerika wieder anzunähern

    Die Entscheidung der mexikanischen Regierungen, den Freihandelsvertrag mit den Vereinigten Staaten und Kanada zu unterzeichnen und ihm über die Jahre treu zu bleiben, hat Mexiko nicht nur enormen Schaden zugefügt, sondern hat das Land auch von Lateinamerika entfernt. Es handelt sich um eine ideologische Wahl, die im Irrglauben wurzelte, die Assoziierung mit wirtschaftlichen Großmächten würde es der mexikanischen Wirtschaft ermöglichen, das Niveau der weiter entwickelten Wirtschaften zu erreichen und so Armut, Ungleichheit, Elend und soziale Marginalisierung hinter sich zu lassen.

  • Ab heute Adventzauber: Wien erstrahlt in weihnachtlichem Glanz

    Heute offizielles Einschalten: 37 Wiener Einkaufsstraßen und Grätzel werden wunderschön beleuchtet. Insgesamt erstrahlen die Wiener Einkaufsstraßen heuer in 2,2 Mio. Lichtpunkten.

  • Print 2.0: Bum Media launcht erstes Multimagazin

    Ein Multimagazin, sechs bis neun Innenmagazine, vier Erscheinungstermine ab März 2017: Das ist KIOX – das neue urbane Gratis-Stadtmagazin aus der Schmiede des Wiener Medienunternehmens Bum Media. Geschäftsführer Dino Schosche: „Es gibt weltweit kein vergleichbares Format. Sie können es Print 2.0 nennen, wir nennen es KIOX.“

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account