Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch


CULTURA DE AUSTRIA

Domingo, 22 Septiembre 2013 21:28

ORF - Lange Nacht der Museen 2013

Por
Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Tickets für die größte Kulturinitiative Österreichs.Foto: ORF-Design/Matthias Kobold

Am Samstag, den 5. Oktober 2013, findet die diesjährige „ORF-Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich statt. Tausende Nachtschwärmer werden wieder unterwegs sein, auf ihrer ganz persönlichen Route. Allein in Wien halten fast 130 Museen ihre Tore offen.

Bereits zum 14. Mal initiiert der ORF die Kulturveranstaltung – an die 700 Museen und Galerien sind heuer daran beteiligt und öffnen ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer von 18.00 bis 01.00 Uhr Früh.

Nachtschwärmer aufgepasst - am 5. Oktober 2013! Foto: ORF-Design/Matthias Kobold So wird in der Albertina, die alljährlich zu den größten Publikumsrennern zählt, noch eine große Matisse- Ausstellung vorbereitet. Im Kunsthistorischen Museum geben Gold- und Silberschmiede Einblick in ihr filigranes Kunsthandwerk. Ein eigens eingerichtetes Feldpostamt erinnert im Heeresgeschichtlichen Museum an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor bald 100 Jahren.

Was wäre eine lange Museumsnacht in Wien ohne das "Wien Museum"

Um einiges ärmer; und so bereichert es diesmal die Aktion mit einem Werkelmann, der an diese Altwiener Tradition erinnert. Auch viele kleine Wiener Museen sind mit Engagement im nächtlichen Einsatz: Vom ersten Jahr an ein Glücksbringer des nächtlichen Streifzugs ist das Rauchfangkehrermuseum im vierten Bezirk.
Wer sich vor all dem Angebot nicht mehr zu retten weiß, ist hier gut aufgehoben: Im Rettungsmuseum in Hernals. Das wird derzeit neu gestaltet und in der Langen Nacht offiziell wieder eröffnet.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz:

„Mehr geht fast nicht: An die 700 Museen, Galerien und Kultureinrichtungen öffnen am Samstag, dem 5. Oktober, ihre Pforten für die 14., ORF - Lange Nacht der Museen‘. Fast alle haben für Sie spezielle Sonderausstellungen und Veranstaltungen vorbereitet. Den Menschen Lust auf Kunst und Kultur zu machen und ein umfassendes Angebot – von Klassik über Volkskultur bis hin zur Avantgarde –bereitzustellen ist eine Kernaufgabe des ORF, die wir mit viel Engagement und hoher Professionalität erfüllen: Sei es im Fernsehen, wo unser Angebot mit ORF III seit 2011 um einen eigenen Kultur- und Informationskanal abgerundet wird, im Radio, wo wir mit Ö1 auf den erfolgreichsten  adiokulturkanal Europas stolz sein dürfen und sich FM4 der zeitgenössischen Kultur abseits des Mainstreams widmet, bis hin zu unserem Online-Angebot, dem Radio-Symphonieorchester Wien und zahlreichen Kulturveranstaltungen der ORF-Landesstudios oder im ORF Radio Kulturhaus in Wien. Der ORF in seiner Vielfalt ist der wichtigste Kulturträger des Landes, die, ORF-Lange Nacht der Museen‘ ein jährlicher Höhepunkt, der aus dem österreichischen Kulturkalender nicht mehr wegzudenken ist.

Sammelplatz: „Treffpunkt Museum“ am Wiener Heldenplatz

Eintrittspreise:
reguläre Tickets 13,– Euro
ermäßigte Tickets 11,– Euro
regionale Tickets 6,– Euro

Für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei
Tickets sind im  Vorverkauf unter tickets.ORF.at, bei allen teilnehmenden Museen und Kulturinstitutionen sowie am Tag der Veranstaltung auch am „Treffpunkt Museum“ erhältlich.

Das Onlinemagazin Cultura Latina lädt die Latino-Gemeinde in Österreich zur „ORF-Lange Nacht der Museen 2013“. Kunst und Kultur für alle! Lernt mehr über Österreich, seine Kultur und seine Geschichte kennen!

Mehr Info: http://tickets.orf.at/home/stories/lange_nacht_d_m

Modificado por última vez en Domingo, 22 Septiembre 2013 22:19
Redaktion

Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.

Lea a continuación:

  • Die Gelegenheit für Mexiko, sich Lateinamerika wieder anzunähern

    Die Entscheidung der mexikanischen Regierungen, den Freihandelsvertrag mit den Vereinigten Staaten und Kanada zu unterzeichnen und ihm über die Jahre treu zu bleiben, hat Mexiko nicht nur enormen Schaden zugefügt, sondern hat das Land auch von Lateinamerika entfernt. Es handelt sich um eine ideologische Wahl, die im Irrglauben wurzelte, die Assoziierung mit wirtschaftlichen Großmächten würde es der mexikanischen Wirtschaft ermöglichen, das Niveau der weiter entwickelten Wirtschaften zu erreichen und so Armut, Ungleichheit, Elend und soziale Marginalisierung hinter sich zu lassen.

  • Ab heute Adventzauber: Wien erstrahlt in weihnachtlichem Glanz

    Heute offizielles Einschalten: 37 Wiener Einkaufsstraßen und Grätzel werden wunderschön beleuchtet. Insgesamt erstrahlen die Wiener Einkaufsstraßen heuer in 2,2 Mio. Lichtpunkten.

  • Print 2.0: Bum Media launcht erstes Multimagazin

    Ein Multimagazin, sechs bis neun Innenmagazine, vier Erscheinungstermine ab März 2017: Das ist KIOX – das neue urbane Gratis-Stadtmagazin aus der Schmiede des Wiener Medienunternehmens Bum Media. Geschäftsführer Dino Schosche: „Es gibt weltweit kein vergleichbares Format. Sie können es Print 2.0 nennen, wir nennen es KIOX.“

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account