Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
 

WIEN MUSEUM: Einblicke ins Beethoven Museum

Ausstellung
beethoven-museum
Fecha: Miércoles, 01 de Enero de 2020 10:00 - Lunes, 30 de Noviembre de 2020 10:00

Im Rahmen des Beethovenjahres 2020 stellt WIEN MUSEUM einmal im Monat ein besonderes Objekt aus dem Beethoven Museum vor:

Ludwig van Beethoven
Ludwig van Beethoven

Beethoven in Heiligenstadt
„[...] ich bin auf'm Land, und lebe ein wenig faul, um aber hernach wieder desto – thäthiger zu leben [...]“
Heiligenstadt, 14. Juli 1802
So schrieb der 31-jährige Ludwig van Beethoven an seinen Verleger Hoffmeister & Kühnel in Leipzig.

Ludwig van Beethovens Aufenthalt in Heiligenstadt 1802 markierte den Beginn vieler Sommeraufenthalte auf dem Land. Sein Arzt, Dr. Schmidt, riet Beethoven 1802, sich mindestens ein halbes Jahr aus Wien zurückzuziehen, um sich auf dem Land weg von Lärm und der Hektik der Stadt in Harmonie mit der Natur zu erholen. Hier entstanden die „Sturm“-Sonate und erste Skizzen zur späteren 3. Symphonie, der „Eroica“. Außerdem schrieb Beethoven an diesem Ort einen Brief, der als „Heiligenstädter Testament“ in die Geschichte eingegangen ist: eine Art „geistiges Bekenntnis“ angesichts seiner fortschreitenden Ertaubung.

Ebenfalls 1802 schuf der dänische Maler Christian Hornemann diese Miniatur auf Elfenbein, von der Beethoven sehr angetan war.

MUSICUS: EIN TICKET - SECHS HÄUSER
WIEN MUSEUM bietet das Kombi-Ticket für sechs Musikerwohnungen von Ludwig van Beethoven, Johann Strauss, Franz Schubert und Joseph Haydn zum Sonderpreis.

Vollpreis: € 20,– statt € 32,–
Ermäßigt: € 15,– statt € 25,–

Ein Jahr ab Besuch des ersten Hauses einmalig für alle Wien Museum Musikerwohnungen (ausgenommen Mozartwohnung) gültig.

www.wienmuseum.at

Foto Credit: Beethoven Museum, Garten, Foto: Klaus Pichler - Ludwig van Beethoven, 1802, Christian Hornemann (1765-1844) 1802, Miniatur auf Elfenbein, Reproduktion, akg-images/beethoven-Haus Bonn.

 

 

Todas las fechas


  • De Miércoles, 01 de Enero de 2020 10:00 a Lunes, 30 de Noviembre de 2020 10:00

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account