Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich

Veranstaltungen

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Redaktion

Redaktion

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leonardo PaduraLeonardo Padura. Drehbuchkoordinator, Drehbuchautor/Co-Autor der Episoden: El Yuma (Benicio del Toro), Cecilias Versuchung (Julio Medem), Bittersüß (Juan Carlos Tabío) in „7 Tage in Havanna“.

Der "Preis der Wiener Vielfalt" - ein Zeichen für die Wirklichkeit in unserer Stadt, in der es ein fruchtbares Zusammenleben verschiedener Sprachen, Kulturen und Nationen gibt.Redaktion.- „Vielfalt ist normal, ist lustvoll, schafft Lebensqualität und wirtschaftlichen Erfolg! Wir setzen einen neuen Akzent für die Internationalität und Lebendigkeit unserer Stadt“, so Georg Kraft-Kinz und Ali Rahimi die Obleute von „Wirtschaft für Integration“ und „Wien heute“-Chefin Eva Karabeg. Gemeinsam kündigten sie heute im Rahmen eines Pressegesprächs den „Preis der Wiener Vielfalt“ an.
Detaillierte Informationen unter www.preisderwienervielfalt.at

Vier Tage im Zeichen des bilateraler Austauschs Brasilien - Österreich!

Der gemeinnützige Verein ABRASA präsentiert heuer bereits zum 7. Mal das Festival CarnaViena. Die ersten drei Tage stehen im Zeichen des bilateralen Austauschs zu den Themen Wirtschaft, Kultur und Tourismus zwischen Österreich und Brasilien. Der Abschlusstag steht ganz im Zeichen der Kultur! Am Samstag, dem 6.7.2013 ab 16 Uhr findet ein spektakulärer Straßenumzug in der größten Einkaufsmeile Wiens, der Mariahilfer Straße, statt.

T.A. Tacer.- Er ist eine lebende Legende der heimischen Jazzszene. Er ist in allen Genres der Musik zu Hause. Das beweist er bei uns im Aera, wo er mit Freunden dem Latin Jazz seinen Tribut zollt.

T.A. Tacer.- Es gehört schon etwas Mut dazu als österreichische Band brasilianische Traditionsmusik zu präsentieren. Aber so etwas tun andere auch und wie eingangs gesagt wurde, durchaus erfolgreich.

“Südamerikanischer Realismus” des argentinischen Maler Gustavo Sigal Der argentinische Künstler Gustavo Sigal präsentiert 30 seiner Werke in der Schau “Südamerikanischer Realismus”. Die Ausstellung wird in der "Galerie10" in Wien zu sehen sein (Getreidemarkt 10, 1010).

Die Vernissage findet am 27. Juni um 19.00 Uhr in Anwesenheit des Künstlers und dem Kulturattaché  Herrn Carlos Alberto Hernández (Argentinische Botschaft in Österreich) statt. Die Werke werden käuflich bis zum 18.07. zu erstehen sein.

Das “World Sports Festival 2013” hat sich für die Stadt Wien und Niederösterreich zu einem Fixpunkt im Eventkalender entwickelt; dabei machen über 2500 Jugendliche aus der ganzen Welt mit.

Brasilianische Kulturfestival Wien 2013Vom 1. bis 6. Juli 2013 findet in Wien das „Brasilianische Kulturfestival Wien 2013“ statt. Organisiert wird das Festival vom Österreichisch-Brasilianischen Bildungs- und Kulturverein PAPAGAIO, der mit diesem Event neue Elemente der brasilianischen Kultur vorstellen will. Das Festival beinhaltet Musik, Literatur, Malerei, Kunsthandwerk und Filme – 6 Tage Programm mit brasilianischen Künstler/-innen, Autor/-innen, Pädagog/-innen und Musiker/-innen für jedes Alter und jeden Geschmack.

Zum 3. Mal in Folge veranstaltete der  KFU - Kind-Familie-Umwelt (Verein zur Förderung und Therapie psychisch und psychosomatisch gefährdeter oder erkrankter Kinder und Jugendliche), repräsentiert durch Sandra Velásquez und Katharina Thiery, die erfolgreiche Charity „Bohemian Night“. Dies zu Benefizzwecken des Vereins.

„Ich bin ein Mensch, der Träume hatte und loszog, um sie zu suchen, sei es aus Irrsinn oder Abenteuer, jedenfalls fühle ich mich erfüllt.“ Luis A. Parra Madariaga.

Seite 52 von 59
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account