Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch


CULTURA DE AUSTRIA

Redaktion

Redaktion

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marcelo Chaparro, Schauspieler und Theaterregisseur aus Argentinien lädt ab September zu einem Performance Workshop auf Spanisch in Wien ein.

Donnerstag, 04 Juli 2013 10:01

Festwochen-Highlights 2013

Hier hätten sich eigentlich die Reviews aller vom Klassikexperten besuchten Festwochenaufführungen des Jahres 2013 finden sollen - doch Verdis geflopptes "Il Trovatore" machte diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Die zwei modernen Opern "Join!" und "Written on Skin" sowie das Schauspiel "Le Retour" waren nämlich so gelungen, daß sie einen Ehrenplatz verdient haben. Und Luc Bondy konnte mit seiner Regie des Theaterstücks einen mehr als würdigen Abgang hinlegen.

Der Film „Tage in Havanna“ ist die Arbeit von 7 Direktoren, die jeweils ihr persönliches Empfinden eines typischen Tages, oder, wie es noch häufiger der Fall ist, einer typischen Nacht in der kubanischen Hauptstadt darstellen. Wie vielleicht zu erwarten, spielt die Musik eine große Rolle in dem Film. Man könnte sogar sagen, dass in diesem Film die Musik die Hauptrolle spielt.

Leonardo PaduraLeonardo Padura. Drehbuchkoordinator, Drehbuchautor/Co-Autor der Episoden: El Yuma (Benicio del Toro), Cecilias Versuchung (Julio Medem), Bittersüß (Juan Carlos Tabío) in „7 Tage in Havanna“.

Der "Preis der Wiener Vielfalt" - ein Zeichen für die Wirklichkeit in unserer Stadt, in der es ein fruchtbares Zusammenleben verschiedener Sprachen, Kulturen und Nationen gibt.Redaktion.- „Vielfalt ist normal, ist lustvoll, schafft Lebensqualität und wirtschaftlichen Erfolg! Wir setzen einen neuen Akzent für die Internationalität und Lebendigkeit unserer Stadt“, so Georg Kraft-Kinz und Ali Rahimi die Obleute von „Wirtschaft für Integration“ und „Wien heute“-Chefin Eva Karabeg. Gemeinsam kündigten sie heute im Rahmen eines Pressegesprächs den „Preis der Wiener Vielfalt“ an.
Detaillierte Informationen unter www.preisderwienervielfalt.at

Vier Tage im Zeichen des bilateraler Austauschs Brasilien - Österreich!

Der gemeinnützige Verein ABRASA präsentiert heuer bereits zum 7. Mal das Festival CarnaViena. Die ersten drei Tage stehen im Zeichen des bilateralen Austauschs zu den Themen Wirtschaft, Kultur und Tourismus zwischen Österreich und Brasilien. Der Abschlusstag steht ganz im Zeichen der Kultur! Am Samstag, dem 6.7.2013 ab 16 Uhr findet ein spektakulärer Straßenumzug in der größten Einkaufsmeile Wiens, der Mariahilfer Straße, statt.

T.A. Tacer.- Er ist eine lebende Legende der heimischen Jazzszene. Er ist in allen Genres der Musik zu Hause. Das beweist er bei uns im Aera, wo er mit Freunden dem Latin Jazz seinen Tribut zollt.

T.A. Tacer.- Es gehört schon etwas Mut dazu als österreichische Band brasilianische Traditionsmusik zu präsentieren. Aber so etwas tun andere auch und wie eingangs gesagt wurde, durchaus erfolgreich.

“Südamerikanischer Realismus” des argentinischen Maler Gustavo Sigal Der argentinische Künstler Gustavo Sigal präsentiert 30 seiner Werke in der Schau “Südamerikanischer Realismus”. Die Ausstellung wird in der "Galerie10" in Wien zu sehen sein (Getreidemarkt 10, 1010).

Die Vernissage findet am 27. Juni um 19.00 Uhr in Anwesenheit des Künstlers und dem Kulturattaché  Herrn Carlos Alberto Hernández (Argentinische Botschaft in Österreich) statt. Die Werke werden käuflich bis zum 18.07. zu erstehen sein.

Das “World Sports Festival 2013” hat sich für die Stadt Wien und Niederösterreich zu einem Fixpunkt im Eventkalender entwickelt; dabei machen über 2500 Jugendliche aus der ganzen Welt mit.

Seite 59 von 67

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account