Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
6
9
10
12
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
28
30
31

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…

Im hochgerühmten Wagner- und Verdi-Jahr ließen die Spitzeninterpretationen bis jetzt leider auf sich warten. Daher wagt der Cultura Latinas Klassikexperten Herbert Hiess wieder einmal einen Griff in die Plattenkiste, wo sich die echten Highlights verbergen. Aktuell konnte ihn nur das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker unter Lorin Maazel überzeugen.

Publiziert in Musik

Die beiden Musiker beschränken sich in ihrem Programm sicher nicht nur auf die großen kommerziellen Hits des Bossa Nova, sondern bieten einen Querschnitt durch die große Vielfalt der Folklore aber auch der Kunstmusik Brasiliens. Und natürlich kommt die Samba nicht zu kurz.

Publiziert in Musik
Donnerstag, 04 Juli 2013 10:01

Festwochen-Highlights 2013

Hier hätten sich eigentlich die Reviews aller vom Klassikexperten besuchten Festwochenaufführungen des Jahres 2013 finden sollen - doch Verdis geflopptes "Il Trovatore" machte diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Die zwei modernen Opern "Join!" und "Written on Skin" sowie das Schauspiel "Le Retour" waren nämlich so gelungen, daß sie einen Ehrenplatz verdient haben. Und Luc Bondy konnte mit seiner Regie des Theaterstücks einen mehr als würdigen Abgang hinlegen.

Publiziert in Musik

T.A. Tacer.- Er ist eine lebende Legende der heimischen Jazzszene. Er ist in allen Genres der Musik zu Hause. Das beweist er bei uns im Aera, wo er mit Freunden dem Latin Jazz seinen Tribut zollt.

Publiziert in Musik

T.A. Tacer.- Es gehört schon etwas Mut dazu als österreichische Band brasilianische Traditionsmusik zu präsentieren. Aber so etwas tun andere auch und wie eingangs gesagt wurde, durchaus erfolgreich.

Publiziert in Musik

Von Herbert Hiess. Der Musiksommer beim Kamptaler Schloß ist längst ein etablierter Fixpunkt für Musikinteressierte und Künstler. Intendant Rudolf Buchbinder hat auch 2013 wieder ein budgetsprengendes Programm geplant, das die Elite der Musikwelt nach Grafenegg lockt. Festival-Gäste erwartet also alles andere als ein verflixtes siebentes Jahr...

Publiziert in Musik

Von Herbert Hiess. Die vorletzte szenische Produktion der Saison 2012/13 im Theater an der Wien war - bis auf ein paar Peinichkeiten in Sachen Regie - fast vollkommen. Von der konzertanten Aufführung der Purcell-Oper "Dido und Aeneas" kann man das leider nicht behaupten; den Mangel an prägnanten Stimmen konnten hier nur Chor und Orchester aufwiegen.

Publiziert in Musik
Freitag, 19 April 2013 23:15

Jazz Fest Wien 2013

Von Harald Justin. Was macht aus Wien seit über zwanzig Jahren in den heißen Sommermonaten eine Destination allererster Güte für Musikfans? Die kurze, richtige Antwort auf diese Frage umfasst drei Worte und viele Geschichten.

Publiziert in Musik

Rachel Lynn BowmanDieses Jahr tut sich sehr viel in Sachen Flamenco im "Vierländereck". Die großartigste Neuigkeit ist, dass die Profesora Rachel Lynn Bowman nach Vorarlberg zieht und ab September im Jaleo (Verein zur Förderung der Flamencokultur in Lustenau, Österreich) regelmäßigen wöchentlichen Unterricht gibt.

Publiziert in Musik

Anläßlich einer Städtereise konnte der Klassikexperte Herbert Hiess in der Madrider Oper eine konzertante Aufführung besuchen, die ihresgleichen sucht. Die relativ selten gespielte Bizet-Oper mit vier Weltklassesängern, einem erstklassigen Chor und Orchester konnte weit mehr begeistern als diverse pseudomoderne Produktionen anderer "führender" Opernhäuser! 

Publiziert in Musik
Seite 5 von 7

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account