Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch


CULTURA DE AUSTRIA

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…

Siegerrezept #4: Moqueca Baiana (Brasilien)

Von Chefkoch Marcelo Alves
Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Chefkoch Marcelo Alves überrascht uns mit seinem "Moqueca Baiana". 

Moqueca ist eines der Nationalgerichte Brasiliens und ein typisches Beispiel für die Vermischung von afrikanischer und brasilianischer Küche. Die bekannteste Variante ist die Moqueca Baiana, ein Fischeintopf aus Fischfilets, Kokosmilch, Palmöl und Tomaten. Chefkoch Marcelo Alves gewinnt die 4. Runde des IV. Rezeptwettbewerbs „CocinaLatina“ für seine Praktikabilität, Leichtigkeit und den ausgezeichneten Geschmack eines gesunden Gerichts voller lateinamerikanischer Aromen.

Zutaten (4 Portionen):
koechin

○ 2 Wolfsbarsche (ausgeweidet und entgrätet)
○ 1 Lauch (gewaschen)
○ 3 Karotten (gewaschen)
○ 4 Zwiebeln (geschält)
○ 2 Knoblauchzehen (geschält)
○ 3 bunte Paprikas (rot, grün, gelb - in Würfel zerhackt)
○ 2 große Tomaten (in Würfel zerhackt)
○ 1 Chili (gemahlen oder frisch)
○ 1 Packung frische Kokosnussstücke
○ 1 Packung frischer Koriander (gehackt)
○ Ein paar frische oder getrocknete Lorbeerblätter 
○ 200 g Basmati Reis
○ 500 g Maniokmehl (getoasted)
○ 1 Dose Tomatenmark
○ 1 Dose Kokosnussmilch
○ 60ml Reisessig
○ 4 EL Palmöl
○ 150 g Butter (Raumtemperatur)
○ Olivenöl
○ Salz und Pfeffer zum Abschmecken

 

Vorbereitung

1. Erhitze etwas Olivenöl in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Stufe und füge 1 Zwiebel hinzu. Warte bis diese glasig wird.
2. Mische deine bunt gehackten Paprika dazu. Brate beides in der Pfanne an.
3. Nimm jetzt 1 Packung frische Kokosnuss & mische diese mit 1 Dose Kokosnussmilch dazu. Nachdem alles kocht, gib 4 EL Öl hinein (nicht übertreiben! 1 EL Palmöl pro Person ist vollkommen ausreichend).
Nun rühre die Moqueca um, bis diese die Farbe verändert und gib anschließend 1 Dose Tomatenmark und etwas Chili rein. Vergiss auch hier nicht, mit Salz & Pfeffer abzuschmecken.
4. Um diene Moqueca hervorzuheben, gehören 60 ml Reisessig hinein. Wenn du möchtest, kannst du neben Salz & Pfeffer, zusätzlich mit Koriander würzen. Abschmecken!
5. Bereite deine Fischfilets vor und lege sie vorsichtig in die Moqueca. Sieh zu, dass die Wolfsbarschfilets genug Platz zum schwimmen haben und warte bis diese gekocht sind.
6. Zu guter Letzt, dekoriere die Moqueca mit dem hergerichtetem Koriander. ♠

Lesen Sie die Reportage über den Gewinner des IV. CocinaLatina-Rezeptwettbewerbs: Marcelo Alves 

#ConcursoRecetasCocinaLatinaAustria #RezeptwettbewerbLATINO

Lateinamerika InstitutLogo Restaurant lima56  Colono - Spanischer Gourmet Shop & Tapas Bar   Sirup Ur gut Concurso Recetas  Taramona Werbeagentur/Verlag 

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account