Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Newsletteranmeldung

Newsletter anmelden
Please wait

Unter dem winterlichen Nebel Österreichs entfaltet der "Literarische Adventskalender 2023" der Zeitschrift CulturaLatina seinen Zauber und lädt die Leser dazu ein, sich in eine poetische Reise zu vertiefen, die die Grenzen von Sprache und Kultur überwindet. Diese besondere literarische Veranstaltung bietet nicht nur 24 exquisite Gedichte renommierter Autoren, sondern dient auch als emotionaler Wiedersehen mit den geschätzten Persönlichkeiten der spanischsprachigen Gemeinschaft in Österreich, die in österreichischem Boden ein Zuhause gefunden haben.

Der Musiker, Autor, Pädagoge und Pianist Mauro Kaseiri präsentierte in Wien das Notenbuch "Charly García: Transkriptionen", als Teil seiner Tournee durch Lateinamerika, Nordamerika und Europa. zum Abschluss seiner Tournee durch Lateinamerika, Nordamerika und Europa. Der Pianist gab Cultura Latina nach dem Meisterkurs ein Interview und traf sich anschließend mit in Wien lebenden lateinamerikanischen Musikern und Laura Suárez von Machi Kulturmanagement, die den Besuch des Musikers organisiert hatte.

Der Goldene Saal des Wiener Musikvereins erstrahlte heute am 2. November im Glanz des 50. Schwingungenkonzerts, präsentiert von herausragenden Persönlichkeiten wie Frau Mag. Gertrud Tauchhammer, Direktorin der Zeitschrift Society und Vorstandsmitglied des Österreichisch-Deutschen Länderforums, sowie Dr. Harald Wögerbauer, Präsident des ÖDLF, und Mag. Talieh Wögerbauer, Generalsekretärin des ÖDLF, das ein beeindruckendes Programm mit renommierten Solisten und dem Szolnok Symphony Orchestra unter der Leitung von Alfredo Sorichetti bot – ein Fest der kulturellen Vielfalt und musikalischen Exzellenz, das die Herzen und Sinne der Anwesenden berührte.

Die 61. Ausgabe der Viennale endete heute nach 13 Tagen intensiver Filmvorführungen und kultureller Begegnungen mit der beeindruckenden Galavorführung von Quentin Dupieux' Film "YANNICK". Mit einer Gesamtbesucherzahl von 75.300 Cineasten und einer Auslastung von 76% in den Wiener Kinosälen bestätigte das diesjährige Festival von Anfang an sein vielversprechendes Potenzial, das sich durch zahlreiche ausverkaufte Vorführungen – sowohl bei den Hauptfilmen als auch bei den vielfältigen Sonderprogrammen – über den gesamten Zeitraum hinweg bewahrheitete.

Zum 75. Geburtstag des österreichischen Künstlers Gottfried Helnwein präsentiert die ALBERTINA eine umfassende Werkschau, die seine künstlerische Entwicklung der letzten drei Jahrzehnte beleuchtet. Die Ausstellung, die unter dem Titel "Gottfried Helnwein: Realität und Fiktion" läuft, findet vom 25. Oktober 2023 bis zum 11. Februar 2024 statt.

Die Kunsthalle Wien präsentiert Ancestral Clouds Ancestral Claims, die erste Einzelausstellung der Künstlerinnen Arjuna Neuman und Denise Ferreira da Silva in Österreich, kuratiert von Andrea Popelka. Der Mittelpunkt dieser Ausstellung ist die Vorführung ihres neuen gleichnamigen Films, ein Werk, das das experimentelle Kino neu definiert und in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Wien entstanden ist.

Carola Koblitz, ein Mitglied des kreativen Teams hinter "Kai & Kiki", hat sich mit Cultura Latina zusammengesetzt, um aufregende Updates zur Fortsetzung der Reise der liebenswerten Hauptfiguren dieses außergewöhnlichen zweisprachigen Kinderbuchs zu teilen. Neben der Enthüllung der Neuigkeiten, die die Leser im lang ersehnten zweiten Band der Serie erwarten, gewährt uns Carola einen Einblick in die faszinierende Welt der Plattformen, auf denen zusätzliches Lehrmaterial zur Verfügung steht und das Leseerlebnis bereichert. Als wäre das noch nicht genug, gibt sie uns auch Einblicke in ihre Teilnahme an der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken, Deutschland, einem Land, das eine enge Verbindung zur Zukunft dieser bezaubernden Geschichte hat.

Miguel Valverde, ein talentierter Künstler aus Cuauhtémoc, Chihuahua, Mexiko, hat eine unauslöschliche Spur in der Kunstwelt hinterlassen. Mit einem Abschluss in Schönen Künsten von der Autonomen Universität von Chihuahua (UACh) hat Valverde seine Kunst in verschiedene Teile der Welt gebracht, indem er in Mexiko, den Vereinigten Staaten, Belgien, Österreich und Deutschland ausgestellt hat. Seine Werke spiegeln lebhaft die kulturelle Vielfalt seiner Heimatstadt wider, in der Mennoniten, indigene Menschen aus der Sierra Tarahumara, Mestizen und Familien mit spanischen Wurzeln zusammenleben.

Die Kunstwelt Wiens öffnet ihre Tore für eine außergewöhnliche Ausstellung, die die beeindruckenden Landschaften und vielfältigen Kulturen der Chihuahua-Wüste in der Grenzregion zwischen Mexiko und den USA zelebriert. Die Ausstellung "Memorias de Vida y Muerte – Erinnerungen des Lebens und des Todes" ist eine Hommage an die Dualität von Leben und Tod und zeigt die facettenreichen Interpretationen dieser Themen durch eine Gruppe von 20 talentierten Künstler:innen. Die Ausstellung ist auch eine Hommage an Rafael Donadio, einen Visionär, der eine entscheidende Rolle bei der Förderung der lateinamerikanischen Kultur in Wien gespielt hat und der uns leider am 18. April 2023 verlassen hat.

Am Abend des 13. Oktober um 18:30 Uhr öffnete die talentierte Künstlerin Melitta Winkler zusammen mit Rechtsanwalt Mag. Markus Stender, die Türen zur Kanzlei sdh rechtsanwälte, um ihre Midissage „ART on FIRE 2.0 - Kunst in Flammen“ zu präsentieren. Dieses besondere Event ermöglichte Kunstliebhabern und Interessenten, eine individuelle Rundgänge und die vertiefte Erkundung der einzigartigen Kunstwerke.

Seite 2 von 11
Newsletter Anmeldung
Please wait
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account