Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich
Cover CulturaLatina & Österreichische Kultur

Jetzt Abo bestellen!
Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an: anzeigen@culturalatina.at,
Fax: +43 (0)134242414 987

[Hier klicken - Formular Download 46KB]

… … …

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
6
12
13
14
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Cultura de Austria

  • Comida vienesa o de Austria?
    Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados austriacos.
  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
Montag, 23 Januar 2017 01:08

Große Premiere: Flamenco meets Orient „Let Me Dance“

geschrieben von
Andrea Narten und Bahara Kazeroun: Flamenco- und Orientalischer Tanz. "Verzaubernd, berührend, verstimmend und befreiend"! www.narten.net & www.bahara.at

Andrea Narten und Bahara Kazerouni präsentieren die Flamenco-Orient Show „Let me dance“ am 18.3.2017 um 19.00 Uhr im Ateliertheater, Burggasse 71, 1070 Wien.

Die Produktion erzählt von Frauen, von Tänzerinnen und deren Ausdruck, vom gesellschaftlichen Blick auf Tänzerinnen und deren Rolle, von Kunst, Kultur und Geschäft. Andrea Narten und Bahara Kazerouni zeigen ihre Tänze voller Emotion und Expression. Beide erzählen mit dem Tanz ihre Lebensgeschichten, schmerzhafte Konfrontationen mit der Familie, mit der Gesellschaft wegen ihrer künstlerischen Entwicklungen und wohin sie die Erfahrungen geführt haben. Sie stellen den gesellschaftlichen Blick auf die Tänzerinnen und die klischeehafte Denkweise über den Tanz in Frage und hinterfragen sich selbst dabei.

In der Zusammenarbeit mit erfahrenen Musikern Veronika Vitazkova, Dalina Ugarte, Rainer Maria Zehetbauer, Christian Stanger, Pat Feldner entstehen musikalisch Begegnungen von spanischer und arabischer Musik. Melodien und Rhythmen verflechten sich zu einem Gesamtwerk deren Wurzeln in der Welt der tänzerischen Rhythmen und Melodien liegt.

Die Botschaften dieses Projektes werden auf der Bühne künstlerisch unterstützt durch ausdrucksstarke Videoprojektionen von Geoffrey Wirth und durch Tonaufnahmen von Kurzgesprächen, die das Publikum zum Nachdenken und zur Konfrontation provozieren.

Flamenco-Tanz: Andrea Narten, Orientalischer Tanz: Bahara Kazerouni,
Querflöte: Veronika Vitazkova, Violine: Dalina Ugarte, Perkussion: Pat Feldner
Gitarre: Rainer Maria Zehetbauer, Cajón: Christian Stanger, Videoproduktion: Geoffrey Wirth und Gäste
 
Informationen: www.narten.net | www.bahara.at
Ticketreservierung: andrea@narten.net, +43 699 140 548 66 oder verein.bahara@gmail.com, +43 699 121 688 40

Redaktion

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account