Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • Comida vienesa o de Austria?
    Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados austriacos.
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Freitag, 22 April 2016 16:26

CHE SUDAKA: Neuer Videoclip „Al sistema no le conviene” „Es tut dem System nicht gut“

Geschrieben von

Nach der Single-VÖ von „La ley del miedo“ (deutsch: „Das Gesetz der Angst“), haben Che Sudaka aus Barcelona nun einen weiteren Videoclip zu ihrem aktuellen Album „Hoy“ (deutsch: „Heute“) veröffentlicht: „Al sistema no le conviene“ analysiert auf ironische Weise, wie wir alle konditioniert werden: es tut dem System nicht gut, dass die Menschen gebildet sind und unabhängig denken.

Es tut ihm nicht gut, dass wir neue Ideen haben. Es tut ihm nicht gut, dass unsere Kinder den Fernseher abschalten… Che Sudaka bleiben mit diesem Song ihrem Diskurs treu und ermutigen dazu, bewusster zu leben und unsere Resignation zu überwinden vor einem System, welches nur möchte, dass wir still sind und konsumieren… ein erneutes Statement für mehr Kreativität und Selbstbestimmung anstelle von Anpassung und Konsumdenken.

Die vier in Barcelona ansässigen kolumbianischen und argentinischen Musiker haben ihre „Mapuche-Tour“ nach Chile und Argentinien im Februar genutzt, um diesen ausgelassenen und farbenfrohen Videoclip in authentisch lateinamerikanischem Umfeld zu drehen. Von German Prieto Alvarez und Jennifer Ledesma Maturana (El Otro Enfoke Films) produziert, verkörpert dieses Werk hundertprozentig die Mission von Che Sudaka: bailar pensando! (Tanzen und Nachdenken).

Che Sudaka haben die ursprünglich zum 1.Mai geplante Veröffentlichung ihres Videoclips vorgezogen, um sie den Aktivisten der Bewegung "No al TTIP!" zu widmen, welche sich am 22. April mit Unterstützung der neuen Stadtregierung von Ada Colau zu einer zentralen Protestveranstaltung auf der Plaza Arc de Triomf in Barcelona versammeln werden. Die Band wird dort auch ein kostenloses Konzert geben.

ÜBER CHE SUDKA
Gegründet im Jahr 2002 in der mediterranen Hafenstadt Barcelona, gilt CHE SUDAKA heute rund um den Globus als Flaggschiff der Mestizo-Musik: wo auch immer die zwei argentinischen Brüder Leo und Kachafaz und ihre beiden kolombianischen Mitstreiter Cheko und Jota auftauchen, wird ihre Mischung aus Cumbia, Ska und Punk zur Party-Garantie. Ihre aussagestarken und sozial-kritischen Texte, mit denen sie jedwede kulturellen, ideologischen und physischen Grenzen niederreißen und das menschliche Zusammenleben gegen politische und mediale Spaltung verteidigen, heben die Band von der Masse ab. CHE SUDAKA hat mehr als 1.200 Auftritte in 43 Ländern absolviert und ist zum Aushängeschild einer Lebenseinstellung und kulturellen Gegenbewegung gewachsen, zum Bindeglied einer global vernetzten Familie.

"Che Sudaka, the new ambassadors of Latin American mestizaje..."
World Music Central / US

"Great band, loads of energy and difficult not to dance to."
Malcolm Haynes / Glastonbury Festival UK

 "A band of renegades that can really drive a crowd wild. They tore up the Carnival Star and Moonshine stage on the slopes of Mount Fuji. Perfect for any festival."
Jason Mayall / Fuji Rock

"One of those bands you have to see once in your lifetime! I had a smile on my face from the first beat until the very last!"
Fruzsina Szép / Sziget Festival HU

"Che Sudaka deliver a fierce punk reggae Barça Latino groove, a delicious radioactive musical soup that will make you move, make your hair fall out and rearrange your soul. PS: Did someone electrocute the drummer like in Spinal Tap?"
Peter Culshaw / music journalist, author of "Clandestino - In Search of Manu Chao"

"UB40 draw great inspiration from musicians who are totally committed to their music and performance, you cant fake 'soul' & you can't buy musical integrity so when a band like Che Sudaka steps on stage you have no choice but to listen."
Brian Travers / UB40

"Conozco a Che Sudaka desde principio de los 90 cuando se llamaban Correcaminos y eran evidentemente, algo mas que fans de Los Fabulosos Cadillacs. La vida nos reunió en el lugar mas lejano posible, Japón, en agosto de 2012 y pude apreciar en persona, el increíble potencial de una banda que se nota aprendió, en vivo y en vida, lo que es ser una banda de rock. Los muchachitos que tocaban ska en Mar Del Plata hace 20 años se convirtieron en una maquina de hacer bailar seres humanos con un show non-stop de power reggaeskacumbia que te deja sin respiración. Les deseo lo mejor del mundo y que siga la fiesta eterna para mis amigos los CHESUDAKA...por lo menos como decia el maestro Luca Prodan, HASTAQUECHOKECHINACONAFRIKA!!!!!"
Sergio Rotmann / Los Fabulosos Cadillacs

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account