Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • Comida vienesa o de Austria?
    Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados austriacos.
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Sonntag, 05 April 2015 11:04

Die Ausschreibung für den 23. Fernsehworkshop Entwicklungspolitik hat begonnen

Geschrieben von

Vom 11.-14. Juni 2015 findet der 23. Fernsehworkshop Entwicklungspolitik im Haus am Dom in Frankfurt/M. statt, um aktuelle Film- und Fernsehproduktionen zu Nord-Süd-Themen zu sichten. Gespräch mit Roberto Sanchez, Redakteur und Filmautor

Im Rahmen der Sichtung entscheidet ein Jury über die Vergabe des 8. Eine-Welt-Filmpreises NRW. Das Ministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, das diesen Preis auch 2015 stiftet, würdigt damit die Arbeiten von Autorinnen und Autoren, deren Filme in besonderer Weise für Probleme in Ländern des Südens sensibilisieren, die aber auch Ansätze zur Veränderung aufzeigen und einen Perspektivwechsel ermöglichen. Der Preis ist mit 5.000 €, 3.000 € und 1.500 € dotiert. Die Preisverleihung findet am 11.09.2015 in Köln statt.

Hiermit möchten wir Sie herzlich einladen, Film- und Fernsehproduktionen zum Fernsehworkshop Entwicklungspolitik anzumelden, beziehungsweise Produktionen für den Eine-Welt-Filmpreis NRW vorzuschlagen.

Anmeldeschluss für Filmeinreichungen ist der 17.04.2015
Hier finden Sie das Anmeldeformular (als pdf-Datei)

Bestandteil der Anmeldung ist das Reglement, das Sie ebenfalls auf dieser Seite finden.

Filmsichtung des 23. Fernsehworkshop Entwicklungspolitik  11.-14.06.2015 im Haus am Dom, Frankfurt/M.

Aktuelle Film- und Fernsehproduktionen, die sich mit Nord-Süd-Themen, den Auswirkungen der Globalisierung, Arbeit, Migration oder den Millenniumsentwicklungszielen auseinandersetzen, stehen im Mittelpunkt des 23. Fernsehworkshop Entwicklungspolitik, der vom 11.-14. Juni 2015 im Haus am Dom in Frankfurt/M. stattfindet. Das Programm ermöglicht einen dichten Blick auf Produktionen der letzten zwei Jahre, vertieft im Gespräch mit Filmschaffenden und Fachleuten aus der Entwicklungszusammenarbeit und Bildungsarbeit.

In der Gesprächsrunde Im Fokus: … am Freitag, 12.06.2015 um 17.00 Uhr geht es um den IS und die Hintergründe der Schlagzeilen, die von Nachrichten über das „Kalifat des Schreckens“ bestimmt werden. Unter diesem Titel zeigen in der Reihe „Die Story im Ersten“ zehn Korrespondenten und Reporter der ARD Hintergründe des sogenannten „Islamischen Staates“ auf und schildern den Alltag der Menschen im selbstausgerufenen Kalifat. Im Gespräch mit zwei der verantwortlichen Redakteure beim SWR (Südwestrundfunk), Susanne Sterzenbach und Roberto Sánchez, steht die Berichterstattung über eine gefährliche Entwicklung im Mittelpunkt.

Das ausführliche Programm finden Sie im Mai 2015 auf http://www.fernsehworkshop.de/startframe.htm. Die Sichtung findet in zeitlichen Blöcken statt, die einzeln besucht werden können. Die Teilnahme an der Sichtung ist kostenfrei, eine Anmeldung für die Planung erwünscht.

Der Fernsehworkshop Entwicklungspolitik – ein Zusammenschluss von Organisationen aus der Entwicklungszusammenarbeit, der interkulturellen Bildungsarbeit und dem Film- und Fernsehbereich – ist das Forum für alle, die Medien produzieren, mit Medien arbeiten und sich mit Themen der Einen Welt und des Globalen Lernens befassen. Filmgespräche und die Diskussion über Qualität und Repräsentation von Nord-Süd-Themen in den Medien bieten Anregungen für den Einsatz von Medien in der Bildungsarbeit und eröffnen neue Sichtweisen für einen differenzierten Umgang mit Bildern über die Welt. 

Verleihung des 8. Eine-Welt-Filmpreises NRW 11.09.2015, 19.00 Uhr im Filmforum Museum Ludwig Köln

Zum 8. Mal verleiht eine unabhängige Jury im Rahmen des Fernsehworkshop Entwicklungspolitik den Eine-Welt-Filmpreis NRW, der vom Ministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen gestiftet wird und mit 5.000 €, 3.000 € und 1.500 € dotiert ist. Mit dem Preis werden die Arbeiten von Autorinnen und Autoren gewürdigt, deren Filme für Probleme in Ländern des Südens sensibilisieren, die aber auch Ansätze zur Veränderung aufzeigen und einen Perspektivenwechsel ermöglichen. Die Preise werden von Ministerin Dr. Angelica Schwall-Düren überreicht. Im Anschluss werden die ausgezeichneten Filme vorgestellt.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account