Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
16
17
26
28
29
30
31

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Montag, 30 Dezember 2013 21:55

Weihnachtslieder in Lateinamerika

Geschrieben von

Die Lateinamerikaner sind bekannt für ihren frohen Charakter und ihr ermunterndes Lächeln voller Enthusiasmus. Zu Weihnachten und Neujahr steigert sich diese Freude und Weihnachtslieder, die sie begleiten, verstärkt diese auch noch.

In Lateinamerika formt sich die Musik zur belebtesten Manifestation von Weihnachten und Neujahr, mit Weihnachtsliedern, weihnachtlichem Remmidemmi und Gaitas. Musikstile, die die Jahreszeit zu einer Tradition voller Frieden, Freude und familiären Zusammenhalts werden lassen.

En los países caribeños la Navidad representa fiestas y en ellas no puede faltar la música tropical decembrina que alegra a todos y que caracteriza al pueblo latinoamericano. La música navideña invade las emisoras.

In den karibischen Ländern bedeutet Weihnachten Feste und dabei darf die tropische Musik, die alle erfreut und die das lateinamerikanische Volk charakterisiert, nicht fehlen. Die Musik zu Weihnachten fällt in den Radiostationen förmlich ein.

Die Musik, die Familie, das Teilen mit Freunden, Nachbarn und geliebten Menschen und die Freude, die diese Feste bewirken, das alles bedeutet richtige Weihnachten für die Latinos.

Bekannte Sänger erheben ihre speziellen Musikstücke zu dieser Zeit. So die traditionellen Salseros, die schon Lieder beinhalten, die diesen Festivitäten geweiht sind. Diese sind von den weihnachtlichen Festen der Jíbara-Musik beeinflußt. Beispiele sind Willie Colón, Ismael Rivera und die bekannte Fania und noch andere mehr.

Aguinaldos: einige haben keine religiösen Themen, trotzdem ist die Mehrheit mit der katholischen Kirche verbunden. Die Aguinaldos werden von Gruppen gesungen, die auf die Straße oder von Haus zu Haus gehen, um vor den Krippen zu feiern.

Villancico: ursprünglich aus dem Volk und profan mit poetischem Stil. Nach und nach wurden sie auch in den Kirchen gesungen. Heute bedeutet Villancico einfach nur eine Musikrichtung. Die Texte handeln von Weihnachten.

Gaita: kommt aus dem Zulianischen (Zulia – Venezuela), volkstümlicher Musikstil und wird in Gruppen gesungen. Die Texte dieser Musik handeln von Liebe, über religiöse Figuren bis hin zu witzigen Themen und Anprangerungen. Auch die Politik ist Protagonistin von vielen Gaitas. Salsa ist dabei eine ganz große Einflußrichtung.

Der Villancico “Noche de paz, noche de amor” (Stille Nacht, heilige Nacht), komponiert vom österreichischen Priester Joseph Mohr und dem Maestro Franz Xaver Gruber, ist einer der meistgehörten Villancico in Lateinamerika.

Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Alles schläft, einsam wacht
Nur das traute heilige Paar.
Holder Knab im lokkigten Haar,
Schlafe in himmlischer Ruh!
Schlafe in himmlischer Ruh!

Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht
Lieb aus dienem göttlichem Mund,
Da uns schlägt die rettende Stund,
Jesus in deiner Geburt!
Jesus in deiner Geburt!

Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Die der Welt Heil gebracht,
Aus des Himmels goldenen Höhn
Uns der Gnade Fülle lässt sehn
Jesum in Menschengestalt!
Jesum in Menschengestalt!


Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account