Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Newsletteranmeldung

Newsletter anmelden
Please wait
Samstag, 02 März 2024 23:59

Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge: Ein Abend voller künstlerischer Magie in Wien

Von
Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge (Viajes emocionales - diálogos abstractos). Una gran exposición de tres grandes artistas: Francisco Claure Ibarra, Michele Francillon y Diego Masera. Foto: CulturaLatina

Am 1. März erstrahlte die Ausstellung Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge vor dem Publikum in der Galerie Lichtraum eins by Paul Siblik im 1. Bezirk, Heinrichsgasse 2. Diese herausragende Schau, die vom Verein Lichtraum unter der Leitung von Sonia Siblik organisiert wurde, faszinierte das Publikum mit einer beeindruckenden Auswahl von Werken dreier herausragender Künstler: Francisco Claure Ibarra, Michéle Francillon und Diego Masera.

Die Veranstaltung war außergewöhnlich gut besucht, die Galerie war überfüllt mit Kunst- und Kulturliebhabern. Anwesend waren auch der mexikanische Botschafter in Österreich, S.E. Luis Javier Campuzano Piña, und der Kulturattaché der Botschaft, Eduardo Javier Uribe Abascal, sowie weitere prominente Mitglieder der österreichisch-lateinamerikanischen Gemeinschaft. Der Auftritt der Sänger:innen Laura Aya und Jairo Morales verlieh dem Abend eine besondere Note.

Sonia Siblik, Organisatorin und Kuratorin der Ausstellung, bedankte sich herzlich bei allen Gästen für ihren zahlreichen Besuch und lud sie ein, in einen unvergesslichen Abend einzutauchen. Den drei Künstlern Francisco Claure Ibarra, Michéle Francillon und Diego Masera gelang es, das Publikum mit ihren außergewöhnlichen Kreationen zu faszinieren.

Exposición: Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge. Foto: CulturaLatina
Ein großes Publikum in der Ausstellung "Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge". Foto: CulturaLatina
Exposición: Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge. Foto: CulturaLatina
Ein begeistertes Publikum für diese großartige Ausstellung "Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge". Foto: CulturaLatina
Exposición: Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge. Foto: CulturaLatina
Werke von Francisco Claure Ibarra. Foto: CulturaLatina
Exposición: Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge. Foto: CulturaLatina
Werke von Diego Masera. Foto: CulturaLatina
Exposición: Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge. Foto: CulturaLatina
Besucher fotografieren die Werke von Francisco Claure Ibarra. Foto: CulturaLatina
Exposición: Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge. Foto: CulturaLatina
Werk von Francisco Claure Ibarra. Foto: CulturaLatina
Exposición: Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge. Foto: CulturaLatina
Die Sänger:innen Laura Aya und Jairo Morales bei der Ausstellung "Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge". Foto: CulturaLatina

Francisco Claure Ibarra: Verwandlung der Unsterblichkeit durch SkuLLpturen

Der aus Bolivien stammende und heute in Wien lebende Francisco Claure Ibarra widmet sich seit mehr als 35 Jahren dem künstlerischen Ausdruck. Seine Serie von SkuLLLptures aus Tierschädeln wird durch die Überlagerung mit winzigen, farbenfrohen Perlen, die von der heiligen Tradition der Huichol inspiriert sind, zu unsterblichen Werken. Durch die Verwendung von Tocapus, präkolumbianischen Symbolen, die als geheime oder göttliche Schrift gelten, und Symbolen alter Religionen aus aller Welt bietet Francisco mit jedem Werk eine einzigartige Erfahrung.

@franciscoclaureibarra 

Michéle Francillon: Erkundung des Intuitiven und Abstrakten

Michéle Francillon stammt aus Belgien und entdeckte ihre Leidenschaft für die Kunst bereits in Haiti. Seit 2008 lebt sie in Wien. Ihre intuitive und abstrakte Herangehensweise verwendet Öl auf Leinwand und kombiniert Textilien und Collagen mit leuchtenden Farben, um individuelle Geschichten zu erzählen. Ihre Werke wurden in großen Ausstellungen in Österreich und Städten wie Bratislava und Zürich ausgestellt.

www.michelefrancillon.com 

Diego Masera: Verschmelzung der Kulturen durch Kunst

Ausgebildet am Royal College of Art in London, hat Diego Masera verschiedene Kulturen mit Materialien wie Puzzleteilen erforscht. Seine Werke, die Malerei und Bildhauerei kombinieren, stellen traditionelle Konventionen in Frage und bieten eine neue Verbindung zwischen Kunst und Raum. Diego, der Erfahrungen auf verschiedenen Kontinenten gesammelt hat, konzentriert sich auf die Verschmelzung von Kulturen, wobei er Texturen und abstrakte Konzepte auf einzigartige Weise umsetzt.

www.diegomasera.com 

Die Ausstellung "Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge" ist ein Zeugnis für die Wirkung der Kunst, Grenzen zu überschreiten, verborgene Emotionen aufzudecken und Menschen durch geteilte Gefühle, unter Verwendung von kraftvollen Farbspielen und zarten Texturen, zu verbinden. Dieser erfolgreiche Abend hinterließ nicht nur ein begeistertes Publikum, sondern auch eine Vorfreude auf mehr.

--

Weiterführende Links:

„Künstlerische Gemeinschaftsprojekte LichTraum by Sonia Siblik“,
Verein zur Förderung von zeitgenössischen Künstler:innen
www.lichtraumbysoniasiblik.com 

Letzte Änderung am Sonntag, 03 März 2024 10:54
Newsletter Anmeldung
Please wait
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account