Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Samstag, 23 November 2019 09:07

THEATER: „Es lebe das Leben“ am Nacht der Toten mit Frida Kahlo!

Geschrieben von
Theater mit Frida Kahlo! (Foto: Ronja Fabien)

Ab 26.11.2019 werden die Zuschauer im Ateliertheater zu einem ganz besonderen Treffen eingeladen. Sie werden höchstpersönlich von ihr, Frida Kahlo, in ihr blaues Haus eingeladen.

Frida Kahlo – Viva la Vida

Humberto Robles (Mexiko)

Das theaterstück spielt am Abend, am „Dia de los Muertos“ und erzählt von der berühmten mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo (von Rosanna Ruo gespielt). Frida Kahlo hat Gäste eingeladen. Während der Festvorbereitungen rollt sie ihre Vergangenheit wieder auf, erzählt sie ganz nebenbei, zwischen Ernst und Spiel, von ihrem Leben. Mit viel Humor und emotionaler Stärke schafft sie es, den Zuschauer mit ihrer dem Schicksal trotzender Lebenslust anzustecken. Und doch, mit den Schmerzen körperlicher Verletzungen und seelischer Kränkungen provoziert Frida immer iweder; sie sind Triebfeder ihrer Kreativität und Fundament ihrer künstlerischen Laufbahn: radikal und kompromisslos erfindet sich Frida Kahlo als Frau und Künstlerin immer wieder neu. Während der Vorstellung werden die Zuschauer von ihr in ihre ganz persönliche Welt mitgenommen. In eine Welt voller Schicksalsschläge, ungesunder Beziehungen und dem ständigen Kampf mit ihrem kaputten Körper Frida wird von ihrer großen Trauer, wie auch ihrer großen Freude und Liebe zum Leben erzählen...

 

Rossana Ruo erzählt:
Wieso ich? Wieso Frida? Wieso «Viva la Vida»?

Rossana Ruo ist Frida Kahlo. (Foto: Ronja Fabian)
Rossana Ruo ist Frida Kahlo. (Foto: Ronja Fabian)

In meiner Schauspielausbildung wurde ich häufig auf meine äußerliche Ähnlichkeit mit Frida Kahlo angesprochen. Dieser Frau, die mich schon immer, nicht nur als Künstlerin, sondern auch als Sinnbild von Weiblichkeit, Stärke und Lebenskraft fasziniert hat. Deswegen war es nur logisch, dass ich mich dafür entschieden habe, mit ihr auf der Bühne zu verschmelzen. Das Stück von Humberto Robles «Frida Kahlo - Viva la Vida» ist es geworden, da sie da nicht nur als große Künstlerin beschrieben wird, sondern als eine Frau, die zwischen Kunst und Wahnsinn, einfach nur geliebt werden und lieben will.

Video Trailer

Video Trailer Bild Frida Kahlo
Video Trailer Bild Frida Kahlo

Rosanna Ruo

Ruo ist in Frankfurt am Main aufgewachsen und wurde dreisprachig erzogen. Schon im Kindesalter war ihre Spiellust und Freude an Verwandlungen stark zu erkennen. Im Gymnasium trat sie in die Theatergruppe ihrer Schule ein, in der sie ihre Leidenschaft zur darstellenden Kunst wiederentdeckte. 2013 begann sie ihre Schauspielausbildung bei ,,DiverCityLab“ in Wien an, die sie zwei Jahre lang besuchte. Im Jahre 2015 begann sie ihr Studium an der Schauspielschule Krauss, das sie 2018 abschloss
Seitdem ist Rosanna in unterschiedlichsten Produktionen auf der Bühne wie vor der Kamera zu sehen.

Frida Kahlo-Viva la Vida

Ateliertheater, Burggasse 71, 1070
26.11. - 29.11.2019.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00

Karten:
Online Vorverkauf: 18,-
Adendkassa: 20,-
Ermäßigung: StudentInnen 14,-

Verkauf: www.ateliertheater.net 

Reservierungen unter: Fridavivalavida@hotmail.com 
Die reservierten Karten können bis 19:00 Uhr an der Kassa abgeholt werden.

Link zur Facebook Veranstaltung facebook.com/events/701503713697777

____________________
DAS STÜCK
Autor: Humberto Robles (Mexiko)
Sprechtheater / Monolog
Welt Uraufführung: 2001, Mexiko-Stadt

Quelle: theatertexte.de
_____________________

Medien

Mehr in dieser Kategorie: « Die Kultur Brasiliens für die Welt

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account