Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich

CulturaLatina  


CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch

CulturaLatina bestellen!
Formular ausfüllen und senden an: anzeigen@culturalatina.at,
Fax: +43 (0)134242414 987

[Hier klicken - Formular Download 46KB]

… … …

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
6
9
10
12
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
28
30
31

Cultura de Austria

  • Comida vienesa o de Austria?
    Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados austriacos.
  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
Sonntag, 06 Mai 2018 01:00

Lateinamerika hält zusammen Empfehlung

Geschrieben von
Ana María García (rechts) und Maria Taramona (links) im Studio

María Taramona, Herausgeberin der Zeitschrift CulturaLatina bei Latino TV im Interview.

Latino TV ist seit 2008 die erste Sendung, die im österreichischen Fernsehen (OKTO) auf Spanisch gesendet wird. Latino TV ist nicht nur für die spanisch-sprechende Community gedacht, sondern auch für Personen die an dessen Kultur interessiert sind. Nicht nur Kultur soll gezeigt werden, sondern auch Informationen, die für die Lateinamerikanische Community wichtig sein könnten, wie z.B. Aufenthaltsgesetze, Wohnen, Stadtgeschichte, etc.
Laut eigener Definition ist das Ziel von Latino TV Geschichte zu schreiben.

In der Mai-Ausgabe war unsere Herausgeberin María Taramona bei Ana María García im LatinoTV Studio.

María Taramona erzählt, wie sie in einem ihrer ersten Jobs frisch nach Absolvierung der Matura - damals noch in Venezuela bei einer Zeitung - ihre Liebe zu Print-Medien und Journalismus entdeckt hat und wie so nach Ihrem Umzug nach Österreich vor rund 13 Jahren die Idee entstanden ist, ein deutsch-spanisches Magazin in Österreich zu gründen.

So wird auch im Gespräch der beiden Journalistinnen bald ersichtlich, dass beide Magazine teilweise ähnliche Ziele haben - jedoch über unterschiedliche Medienzugänge: Print und Web auf der einen Seite, TV auf der Anderen.

CulturaLatina, LatinoTV und Latinidade Kulturforum kooperieren

Sowohl CulturaLatina als auch LatinoTV sind spanischsprachige Medien in Wien. Bei all den Gemeinsamkeiten war also eine engere Kooperation der beiden Medien naheliegend. Deshalb hat das Latinidade Kulturforum, Partner beider Medien, die Zusammenarbeit etabliert und formalisiert. Dabei werden jeweils aktuelle Themen gegenseitig aufgegriffen und ergänzend darüber berichtet.

Bei CulturaLatina kann jeder mitmachen

Weiters erzählt CulturaLatinas Chefredakteurin im Interview über die zahlreichen Anfragen engagierte Menschen, die gerne zu CulturaLatina beitragen wollen und stellt in diesem Zusammenhang das neue Blogprojekt vor: In Österreich lebende LateinamerikanerInnen  - genauso wie vom Spanischen oder der lateinamerikanischen Kultur faszinierte Österreicher - sind herzlich dazu eingeladen Gastbeiträge zu schicken <redaktion@culturalatina.at>, die dann hier auf CulturaLatina.at veröffentlicht werden. 

Website LatinoTV: www.latinotv.at

Video / Mai-Ausgabe LatinoTV mit Maria Taramona von CulturaLatina
Video / Mai-Ausgabe LatinoTV mit Maria Taramona von CulturaLatina
Letzte Änderung am Freitag, 11 Mai 2018 01:35
Redaktion

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ähnliche Artikel

  • Lateinamerikaner beim „International Festival Bazaar 2017“

    Die „United Nations Women's Guild - UNWG“ veranstaltete in Wien den "UNWG International Festival Bazaar" mit 10.000 Delegierten aus 80 Ländern. Das gesammelte Geld geht an bedürftige Kinder auf der ganzen Welt. Lateinamerikanische Länder nahmen mit Freude und Begeisterung teil.

    Am 2. Dezember nahmen tausende Menschen an der großen internationalen Veranstaltung in ihrer 50. Ausgabe bei freiem Eintritt teil. Attraktionen wie Live-Musik, Tanzgruppen, Aktivitäten für Kinder, Verlosungen und vieles mehr umfasste das 7-Stunden-Programm.

    Die zwei Highlights waren das Kunsthandwerk und das Essen aus den fast 80 teilnehmenden Ländern. Die Veranstaltung ist nicht nur positiv, weil das Geld zu 100% an bedürftige Kinder geht, sondern auch weil es eine Möglichkeit ist, Kulturen der ganzen Welt kennenzulernen. Typische Gerichte aus vielen Ländern, Getränke und Menschen aus ganz unterschiedlichen Regionen.

    Ecuador en el
    Ecuador mit großer Freude auf dem "International Festival Bazaar 2017" (Foto: © CulturaLatina.at)
    México en el
    Freundliche Damen aus Mexiko am "International Festival Bazaar 2017" (Foto: © CulturaLatina.at)
    Embajador de Cuba, Señor Juan Antonio Fernández Palacios
    Herr Juan Antonio Fernández Palacios Botschafter von Kuba in Begleitung, arbeitete bis zum letzten Moment der Veranstaltung. (Foto: © CulturaLatina.at)
    Cuba en el
    Kuba Stand voll besucht / "International Festival Bazaar 2017" (Foto: © CulturaLatina.at)



    Ecuador, Venezuela, Kolumbien, Kuba, Chile, Argentinien, Costa Rica, Brasilien, Peru, Mexiko und Paraguay waren mit großer Freude dabei, einige mit Getränken und Speisen, andere mit Kunsthandwerk und Tänzen. Als wir ihre Stände besuchten, begrüßten sie uns mit einem Lächeln und viel Freundlichkeit. Besonders erwähnenswert ist die Warmherzigkeit der Lateinamerikaner.

    Kuba und Brasilien hatten einen sehr großen Stand auf dem Basar. Sie wurden sehr gut besucht. Die Gäste genossen die typischen Spezialitäten, Süßigkeiten und traditionellen Getränke wie Chichas, kubanische Mojitos, Rum usw.  

    Venezuela und Kuba rissen ihre Besucher mit tropischen Rhythmen, welche sie kennzeichnen mit. Sie haben jeden, der an ihren Tisch kam, zum Tanzen gebracht.

    Zu bewundern war die Tatsache, dass der Botschafter Kubas Juan Antonio Fernández Palacios bis zum letzten Moment mit seinem Team zusammengearbeitet hat, um Essen und Getränke zu verkaufen.


    Über UNWG
    Die Frauengilde der Vereinten Nationen (UNWG) wurde im Jahr 1967 gegründet und ihre Ziele sind die Wertschätzung der Traditionen und Bräuche zu fördern und finanziell gemeinnützige Projekte zu unterstützen, welche Kindern auf der ganzen Welt helfen.

    Misshandelte Kinder, Kinder die in extremer Armut leben, Kinder mit schweren Gesundheitsproblemen, sowie jene die keinen Zugang zur Bildung haben, soll geholfen werden.

    Diese Hilfe steht allen Kindern ohne Diskriminierung zur Verfügung, unabhängig von Rasse, Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit oder Religion. Das eingenommene Geld geht zu 100% in die Projekte.

    Website: www.unwg.unvienna.org

     

    Weitere Bilder zu sehen auf Facebook: www.facebook.com/CulturaLatina.at

    Spanische Versión: www.culturalatina.at/es/cronica/item/1104-comunidad-latinoamericana-en-el-international-festival-bazaar-2017-vienna
    (Fotos: © CulturaLatina.at)

    @unwgvienna
    #unwgvienna
    #unwgviennabazaar2017
    #unwgcharitybazaar
    #internationalfestivalbazaar

  • CulturaLatina & Österreichische Kultur - Ausgabe 5

    Die neue Ausgabe von CulturaLatina & Österreichische Kultur, dem deutsch-spanischen Kultur-Magazin Österreichs ist da mit vielen interessanten Themen.

    Aus dem Inhalt der Ausgabe 5:

    Christa Bauer, Präsidentin des Vereins der geprüften Wiener Fremdenführer

    Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige Österreichs und die Arbeit der Fremdenführer in Wien wird oft nicht gesehen.

    Christa Bauer, presidenta de la Asociación de Guías de turismo certificados de Viena

    El turismo es uno de los sectores económicos más importantes de Austria y el trabajo de los guías turísticos en Viena no es visto a menudo.

    Aguayo Traditionelles Weben der Anden

    Der Stoff ist ohne Zweifel die komplexeste und arbeitsintensivste Ausdrucksform der Ästhetik der Andenwelt.

    Aguayo tejido tradicional de los Andes

    El tejido es sin duda la expresión más compleja y más elaborada de la estética del mundo andino.

    Weihnachten und Silvester. So feiert man in Lateinamerika

    Wir waren auf der Wiener Mariahilfer Straße unterwegs und haben für Sie herausgefunden, was Menschen in Österreich über die Kultur und die Menschen Lateinamerikas zu sagen haben. Lateinamerika scheint ein Begriff zu sein, der in den Köpfen der befragten Personen viele positive Bilder hervorruft.

    Navidad y Año Nuevo. Así se celebra en Latinoamérica

    Estábamos de paseo por la Mariahilfer Straße de Viena para averiguar lo que piesan los austriacos y las austriacas sobre la cultura latina y la gente de este continente sudamericano. Al parecer "Latinoamérica" es un término que causa una imagen muy positiva en la mente de las personas entrevistadas.

    Pablo Boggiano: ¡Soy muy feliz, creo que la belleza triunfa!

    El joven argentino Pablo Boggiano nos cuenta sobre los caminos recorridos para llegar con éxito a una de las ciudades con más renombre mundial dentro de la música.

    Spirituelle Autorität und Heilerin Francisca Linconao gegen den chilenischen Staat

    Mapuche, wie andere südamerikanische Völker erleben Gewalt, Verfolgung und Unterdrückung. Wo bleiben die Menschenrechte?

    Poeta y artista plástico Manuel Ramos Martínez

    Presenta su nuevo libro: Jaque al Amor.

    “La vida como extranjero puede ser muy solitaria“ ...sin embargo, no la cambiaría por nada!

    El frío, el idioma y la cultura europea son algunos de los factores que más impactan al latinoamericano cuando cambia su país de residencia, sin embargo nuestros entrevistados confirman que vale la pena afrontarlos.
     
    Das und noch viel mehr lesen Sie in der November-Ausgabe von #CulturaLatina, das erste deutsch-spanische Kulturmagazin Österreichs!

    Erhältlich im / Disponible en:

    LA LIBRERIA (Gentzgasse 128, 1180 Wien).

    SÜDWIEN Buchhandlung (Schwarzspanierstraße 15, 1090 Wien).

    Buchhandlung Strass (Operngasse 26, 1040) Frau Helga Tengg, 0664/93 13 041.

    Und anderen gut sortierten Buchhandlungen und Trafiken.

    Bestellen Sie auch vía E-Mail anzeigen@culturalatina.at (€ 4,90 + € 2,50 Versand)

     

    Ausgabe: 4. CulturaLatina Magazin & 3. CulturaLatina Magazin

  • CulturaLatina & Österreichische Kultur - Ausgabe 4

    Die neue Ausgabe von CulturaLatina & Österreichische Kultur, dem deutsch-spanischen Kultur-Magazin Österreichs ist da mit vielen interessanten Themen.

    Sommer – Sonne – Hitze. Nicht nur in im Süden, sondern auch in Österreich. Kühle Cocktails mit echtem Rum sind da genau das Richtige. In dieser Ausgabe findet ihr Cocktails mit südamerikanischen Flair und auch Tipps wie ihr grillen könnt ganz im traditionellen Stil der Gauchos. Um Kulturgeschichte geht es auch in einem anderen Beitrag: Wir haben uns mit Dr. Steven Engelsman, dem Direktor des Weltmuseum Wien, das im Oktober wieder eröffnet, über das neue Konzept des Museums unterhalten. Um Geschichte – in diesem Fall um die jüngere Geschichte - geht es auch in einem Artikel über Venezuela und dessen unruhige Entwicklung. Weiters geht es um die Zukunft des
    in Schwierigkeiten geratenen „Lateinamerika Instituts“ und in einer Straßenumfrage wollten wir erfahren, was Österreicher über Latinos denken.

    Aus dem Inhalt der Ausgabe 4

    Verano, sol y calor tenemos no sólo en el continente sudamericano sino también en Austria. Cocteles frescos con ron original se adaptan bien a estas temperaturas por lo que en este número le ofrecemos tres recetas de cocteles típicos, así como consejos sobre cómo asar a la parrilla al estilo único de los gauchos. En un artículo sobre historia cultural leerá una interesante entrevista con el director del Museo de Etnología de Viena, Dr. Steven Engelsman, quien nos habló sobre el nuevo concepto del museo y de su reapertura. Sobre historia - en este caso, una historia más reciente - le presentamos un artículo sobre Venezuela y su turbulento desarrollo. También podrá leer acerca de la problemática y futuro del “Instituto Austríaco para América Latina”. Y en una encuesta en la calle averigua mos qué piensan los austriacos sobre los latinos.
    Das CulturaLatina Team mit Weltmuseum-Direkter Steven Engelsman
    Das CulturaLatina Team mit Weltmuseum-Direkter Steven Engelsman

    Dr. Steven Engelsman: „Betrachtet das Museum als euer Zuhause“

    CulturaLatina im Interview mit dem Direktor des Weltmuseums anlässlich der bevorstehenden Wiedereröffnung am 25. Oktober 2017.

    Dr. Steven Engelsman: "Consideren el Museo como su casa"

    CulturaLatina entrevista al Director del Museo de Etnología de Viena, Dr. Steven Engelsman en ocasión de la próxima reapertura el 25.10.17.

    Venezuela am Abgrund

    Wirklich gut lief es in Venezuela für die breite Bevölkerung nie. Soziale Ungerechtigkeiten, Korruption und Misswirtschaft haben zum Aufstieg der linksgerichteten Partei von Hugo Chávez geführt. Knapp 20 Jahre später steht das Land und die Bürger schlechter da als zuvor.

    Venezuela al borde

    Realmente no les ha ido bien a la gran población venezolana. La injusticia social, la corrupción y la mala gestión llevaron en ascenso al partido de izquierda de Hugo Chávez Frías. Casi 20 años después, el país y los ciudadanos están peor que antes.

    Was denkt Österreich über Lateinamerika?

    Wir waren auf der Wiener Mariahilfer Straße unterwegs und haben für Sie herausgefunden, was Menschen in Österreich über die Kultur und die Menschen Lateinamerikas zu sagen haben. Lateinamerika scheint ein Begriff zu sein, der in den Köpfen der befragten Personen viele positive Bilder hervorruft.

    Was denkt Österreich über Lateinamerika?

    ¿Qué piensa Austria sobre Latinoamérica?

    Estábamos de paseo por la Mariahilfer Straße de Viena para averiguar lo que piesan los austriacos y las austriacas sobre la cultura latina y la gente de este continente sudamericano. Al parecer "Latinoamérica" es un término que causa una imagen muy positiva en la mente de las personas entrevistadas.

    Was denkt Österreich über Lateinamerika?

    Das Charango

    Symbol der Anden-Indigenen Identität.

    El Charango

    Símbolo de la identidad del indígena andino.

    Sommer ist Grillsaison

    Asados sind in Argentinien Tradition. Ein Versuch, ein bisschen Argentinien nach Österreich zu holen. Ein Grillabend für richtige Männer. 

    Temporada de parrillas en verano

    Asados ​​son tradición en Argentina. Un intento de llevar un poco de Argentina a Austria. Una barbacoa para hombres de verdad.

    Uruguay

    Ein kleines, stabiles Land im Süd-Osten Südamerikas.

    Uruguay

    Un pequeño, estable país en el sur-este de Sudamérica.
     
  • CulturaLatina & Österreichische Kultur - Ausgabe 3

    Die neue Ausgabe von CulturaLatina & Österreichische Kultur, dem deutsch-spanischen Kultur-Magazin Österreichs ist da mit vielen interessanten Themen

    Vor einigen Jahrzehnten hatte Spanisch an den Schulen Österreichs kaum angeboten. Englisch und Französisch dominierten den Fremdsprachenunterricht. Das hat sich mittlerweile stark geändert und Spanisch wird an über 480 österreichischen Schulen unterrichtet. Wir haben uns mit Frau Carmen Stach de Lastra, einer Wegbereiterin für den Spanisch-Unterricht in Österreich, über die Anfangszeiten unterhalten und darüber, wie schwer es war, Spanisch breit an den Schulen zu etablieren. Wir haben bereits online über die Wiener Vorentscheidung des Schul-Sprachwettbewerb „Sprachmania“ in Wien berichtet. Jetzt steht der Bundes-Wettbewerb vor der Tür. Als deutsch-spanisches Magazin freut uns natürlich die zunehmende Verbreitung der spanischen Sprache und wir berichten darüber. Aber auch Argentinien feiert: Den Tag der Unabhängigkeitserklärung. Wir beleuchten die Geschichte dieses Landes und zeigen dessen beeindruckende Fauna und Flora sowie die kulturellen Sehenswürdigkeiten. In der Mitte dieser Ausgabe von CulturaLatina gibt es auch für Sie ein Poster der Iguazú Wasserfälle zum Herausnehmen. Und wer Lust Spanisch zu lernen hat, findet in diesem Heft auch einen Einstieg für Anfänger, sowie viele weitere interessante Themen. 

     

    Aus dem Inhalt der Ausgabe 3

    Hace algunas décadas las escuelas en Austria apenas ofrecían español. Inglés y francés dominabanlas clases de las lenguas extranjeras. Entretanto esto ha cambiado bastante y ahora el español se enseña en más de 480 escuelas austriacas. Hablamos con la señora Carmen Stach de Lastra, una de las pioneras del idioma español en el país. Nos contó cómo fue al principio y lo difícil que fue establecer el español ampliamente en las escuelas. Ya habíamos informado anteriormente en CulturaLatina.at sobre la decisión preliminar del Concurso Escolar de Idiomas “Sprachmania” en Viena. Ahora la Competencia Federal ya está a la vuelta de la esquina. Nosotros como revista en español y alemán estamos contentos por la creciente difusión de la lengua española y lo informamos en este número. Pero Argentina también celebra: el Día de la Declaración de la Independencia. Contamos la historia de este país y mostramos su impresionante Flora y Fauna, así como algunos de sus monumentos culturales. En las páginas centrales de esta edición podrá encontrar un póster de las Cataratas de Iguazú, el cual puede desprender fácilmente. Y el que tenga ánimo de aprender español encontrará en este número un punto de partida para principiantes, así como muchos otros temas interesantes.
    Immer mehr österreichische Schüler lernen Spanisch. CulturaLatina berichtet darüber.
    Immer mehr österreichische Schüler lernen Spanisch. CulturaLatina berichtet darüber.

    In Österreich spricht man auch Spanisch

    Und das nicht aus Zufall oder weil Mallorca so nah liegt. Der wahre Grund ist, dass eine Idealistin es geschafft hat, die damalige Regierung zu überzeugen, dass die Sprache mit dem ñ auch wichtig ist.

    En Austria también se habla español

    Y no por pura casualidad o porque Mallorca está tan cerca. La verdadera razón es que una idealista logró convencer al gobierno de turno que el idioma con la ñ también es importante.

    WIFI Sprachmania 2017

    Nach den Bundesländer-Vorrunden steht der Bundeswettbewerb vor der Tür

    WIFI Sprachmania 2017

    Luego de las preliminares en los estados federales se acerca la gran final nacional

    Argentinien feiert

    Am 25. Mai feiert Argentinien seinen Nationalfeiertag anlässlich der Unabhängigkeitserklärung von 1810. Argentinien hat eine wechselhafte Geschichte hinter sich, aber auch Beeindruckendes zu bieten.

    Argentina celebra

    Argentina celebra el 25 de mayo el Día Nacional de la Declaración de su Independencia, proclamado en el año 1810. Argentina ha tenido una cambiante historia, pero también una impresionante cultura y hermosos paisajes.

    Indigene Völker Südamerikas

    In Europa bringt man „Indianer“ vor allem mit Karl Mays „Winnetou“ in Zusammenhang. Doch am ganzen amerikanischen Kontinent leben indigene Völker.

    Pueblo indígena sudamericano

    En Europa relacionan a los “indios“ sobre todo con Karl Mays debido a „Winnetou“. Pero en todo el continente americano viven pueblos indígenas.

    Mexikos Protest gegen Österreichs Anschluss 1938

    Im vergangenen März wurde wieder der Solidarität Mexikos in einer der dunkelsten Momente der Geschichte Österreichs gedacht.

    Protesta de México contra la anexión de Austria 1938

    El pasado mes de marzo se conmemoró nuevamente la valiente muestra de solida-ridad de México en uno de los momentos más aciagos de la historia de Austria.

    Auf Spanisch, bitte!

    Oder wie man die Leidenschaft für Literatur weckt

    ¡En español, por favor!

    O cómo hacer tangible la pasión por la literatura

    6. Cine Latino Festival

    Das Festival in Wien präsentiert von 20. bis 27. April ein vitales und vielseitiges Panorama des aktuellen Filmschaffens aus Lateinamerika

    6. Festival de Cine Latino

    Del 20 al 27 de abril el festival mostrará en Viena un vital y variado panorama del cine actual latinoamericano

    60 Jahre Europa

    Ein Kommentar

    60 años de Europa

    Un comentario

    Ralf Leonhard: „lateinamerika ist anders“

    Montserrat Zamora sprach mit dem österreichischen Journalisten und Lateinamerika-Experten Dr. Ralf Leonhard

    Ralf Leonhard: “La otra cara de Latinoamérica”

    Montserrat Zamora charló con el Dr. Ralf Leonhard, periodista austriaco experto en Latinoamérica

    Iberoamerikanische Unternehmer in Österreich

    Lateinamerikaner und Spanier sind an Herausforderungen gewöhnt. Und wenn man ihnen sagt „das geht nicht“, dann setzen sie alles daran zu zeigen, dass es sehr wohl geht

    Emprendedores iberoamericanos en Austria

    Los latinoamericanos y españoles están acostumbrados a los retos. Cuando les dicen: “eso no va a funcionar”, ellos hacen todo para mostrar que sí se puede.

    Meine Fehler zwischen den Pfirsichblüten

    Poesie

    Mis defectos entre las flores del durazno

    Poesía

    „Souvenir Latino“: Europa und Lateinamerika, eine Rundreise

    Anlässlich der Veröffentlichung der CD „Souvenir Latino“ des Ensemble Spirituosi, haben wir, von Cultura Latina, die Violoncellistin Nicole Peña-Comas für euch interviewt.

    “Souvenir Latino“: Europa y Latinoamérica, viaje redondo

    Con motivo de la presentación del nuevo CD del Ensamble Spirituosi, Cultura Latina entrevistó a la violonchelista Nicole Peña-Comas, integrante del grupo musical.

    Matambre & Quesillo

    Lateinamerikanische Rezepte zum Nachkochen

    Matambre y Quesillo

    Recetas de cocina de América Latina para probar.

Medien

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account