Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Newsletteranmeldung

Newsletter anmelden
Please wait

Nach einer dreijährigen Unterbrechung aufgrund der Pandemie wurde das Branchentreff Allgemeiner Handel in großem Stil nachgeholt. Die Gäste erlebten einen glanzvollen Abend im majestätischen Gartenpalais Liechtenstein, das von einer exquisiten Kunstsammlung und einem humorvollen Auftritt von Gernot Kulis gekrönt wurde. Der Zusammenhalt der Unternehmer und die Bedeutung der Nachhaltigkeit standen im Mittelpunkt der Veranstaltung, die mit einem luxuriösen Galadinner abgerundet wurde."

Heute, am 9. September 2023, erstrahlt der Hermann Gmeiner Park in Wien (Börseplatz 1, 1010 Wien) von 12 bis 18 Uhr im Glanz des Kulturfestivals 1st Vienna ArtPark. Dieses einzigartige Ereignis verspricht den Besucher:innen eine breite Palette an kulturellen Erlebnissen, darunter faszinierende Kunstausstellungen, einen kreativen Bereich für Kinder und mitreißende Live-Auftritte von Künstlern aus verschiedenen Ländern. Das Festival setzt sich für künstlerische Vielfalt und Integration ein und heißt alle Kunstinteressierten herzlich willkommen. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die Entstehungsgeschichte des Festivals und seine Initiator:innen.

Am 1. September 2023 lud der Dachverband aller österreichisch-ausländischen Gesellschaften – PaN, herzlich zum beliebten Gartenfest in den herrlichen Blumengärten Hirschstetten ein. Etwa 150 Repräsentantinnen und Repräsentanten der bilateralen Freundschaftsgesellschaften erwarteten eine sommerliche Veranstaltung voller kulinarischer Köstlichkeiten und die Gelegenheit in der einladenden Atmosphäre des historischen Bauernhofes zu netzwerken.

Die Frage nach den Grenzen des Sichtbaren hat den Fotoclub Ernstbrunn auf eine faszinierende Reise geführt. Die Antworten auf diese Frage werden nun in Form eindrucksvoller, großformatiger Bilder in einer Fotoausstellung präsentiert, die im Freien und in unmittelbarer Nähe zur Aussichtswarte am Oberleiserberg stattfindet. Zusätzlich wird jedes Foto von einem inspirierenden Text begleitet, der die Ausstellung zu einem visuellen und emotionalen Genuss macht.

Am Donnerstag, den 24.August, gabEva Sangiorgi, die Direktorin der Viennale (V'23), einen Vorgeschmack auf das aufregende Filmprogramm im Herbst 2023.
Die Viennale ist das Internationale Filmfestival von Wien, das eine vielfältige Auswahl von Filmen aus der ganzen Welt präsentiert, darunter Werke aufstrebender und etablierter Regisseure. Die Viennale ist bekannt für ihren Fokus auf Filme, die Konventionen herausfordern, neue Erzählformen erkunden und relevante Themen auf kreative Weise behandeln.

Am Abend des 20. August 2023 fand im prachtvollen Ambiente des Palais Hansen Kempinski in Wien ein außergewöhnliches Sommerkonzert unter dem Titel „Große Meister – große Talente“ statt. Die Veranstaltung wurde vom Dachverband aller österreichisch-ausländischen Gesellschaften – PaN organisiert. 

Das Kammerorchester Camerata Prima Wien, unter der philharmonischen Leitung von Dirigent Harald Krumpöck, verzauberte das Publikum mit einem großartigen musikalischen Repertoire. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft der Wiener Philharmoniker und setzte einen besonderen Schwerpunkt auf die Förderung junger Talente und die Bewahrung musikalischer Traditionen.

Das Calle Libre Festival (27.07. - 05.08.) feiert sein zehnjähriges Bestehen unter dem Motto "DIEZ. Years of Transformation". Ein Jahrzehnt voller künstlerischer Entwicklung und Veränderung wird gefeiert. Der international tätige österreichische Künstler Johann Rumpf besuchte gemeinsam mit dem Team von TV21AUSTRIA einige Werke, um sich künstlerisch mit ihnen auseinanderzusetzen.

Der kubanische Künstler Alexis M. Pantoja feierte an diesem Montag die Eröffnung seiner Ausstellung "Zona Caliente" in der Riss Kunst Galerie im Rahmen des Jubiläums seines 35-jährigen künstlerischen Schaffens. Pantoja hat seine Werke international ausgestellt. Sein Werk verbindet Elemente der malerischen Tradition mit zeitgenössischen und konzeptionellen Einflüssen. Er verwendet Techniken, die vom Barockstil bis zum Surrealismus reichen, und lässt sich von Künstlern wie Rembrandt, Rubens und René Magritte inspirieren. Mit seinen Arbeiten möchte er eine Verbindung zum Publikum herstellen und durch Ästhetik und Inhalt Botschaften vermitteln. Die Ausstellung ist bis zum 1. September zu sehen. Erfahren Sie in diesem Interview mehr über die Gedanken des Künstlers zur kubanischen Kunst.

Die Charkiw-Ballerina Aleksandra Liashenko entschied sich beim Opernball für ein goldenes Kleid von Tiberius anstelle der üblichen grünen Farbe der Hoffnung. Dies verleiht Gold symbolisch eine neue Bedeutung als Farbe der Hoffnung und steht für ein Solidaritätsprojekt zur Unterstützung der Tanzschule in Charkiw (Ukraine).

Der Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr und die Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler haben gestern das Denkmal im Wiener Resselpark eingeweiht, das von Sarah Ortmeyer und Karl Kolbitz geschaffen wurde. Das Denkmal ist eine Hommage an Männer und Frauen, die während der NS-Zeit aufgrund ihrer Homosexualität verfolgt wurden. Es entstand nach einem offenen Wettbewerb, den Ortmeyer und Kolbitz gewonnen haben.

Am 16. Mai fand in der berühmten Wiener Bar Dino's Apothecary des Apothekers Heinz Kaiser eine Masterclass über Tequila und Mezcal statt. Barkeeper Jorge Capilla alias Mokte präsentierte vier Marken, die Tequilas Los Arangos und Corralejo sowie die Mezcals Ojo de Dios und Dos hombres. Beliebte Marken, die Vienna Distribution exklusiv nach Österreich bringt.

Mittwoch, 24 Mai 2023 21:45

Der Basilisk in der Schönlaterngasse

Von

Die Legende vom Wiener Basilisk ist eine faszinierende Erzählung, die in der Geschichte der Stadt Wien verankert ist. Der Basilisk, ein mythologisches Wesen, das in vielen Kulturen vorkommt, wurde in Wien zu einer ikonischen Figur.

Seite 7 von 31
Newsletter Anmeldung
Please wait
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account