Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Newsletteranmeldung

Newsletter anmelden
Please wait
Redaktion

Redaktion

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 1. März erstrahlte die Ausstellung Emotionale Reisen - Abstrakte Dialoge vor dem Publikum in der Galerie Lichtraum eins by Paul Siblik im 1. Bezirk, Heinrichsgasse 2. Diese herausragende Schau, die vom Verein Lichtraum unter der Leitung von Sonia Siblik organisiert wurde, faszinierte das Publikum mit einer beeindruckenden Auswahl von Werken dreier herausragender Künstler: Francisco Claure Ibarra, Michéle Francillon und Diego Masera.

Am 12. Februar 2024 feierte Salud Spirits unter dem Motto „sparkle & shine“ sein Rebranding in der Krypt Bar. Der exklusive Abend für Geschäftspartner:innen war ein voller Erfolg und markiert einen Meilenstein in der Geschichte von dem, was einst Vienna Distribution war und nun als Salud GmbH agiert. Die Gäste wurden in einer Atmosphäre voller positiver Energie empfangen, geprägt von Networking, anregenden Gesprächen sowie erstklassigen Cocktails und kulinarischen Spezialitäten der talentierten Köche des Restaurants Creo.

Der Barocksaal des Alten Rathauses im Ersten Wiener Bezirk war heute 29. Dezember, Schauplatz einer glanzvollen Preisverleihung und eines beeindruckenden Preisträgerkonzerts im Rahmen des 7. Internationalen Gesangswettbewerbs "KS Ljuba Welitsch". Die Veranstaltung, organisiert von Mag. phil. Saschka Zhurkov, würdigte den 110. Geburtstag der legendären KS Ljuba Welitsch (1913–1996) und präsentierte herausragende Talente im Bereich der Operetten-Arien.

Unter dem winterlichen Nebel Österreichs entfaltet der "Literarische Adventskalender 2023" der Zeitschrift CulturaLatina seinen Zauber und lädt die Leser dazu ein, sich in eine poetische Reise zu vertiefen, die die Grenzen von Sprache und Kultur überwindet. Diese besondere literarische Veranstaltung bietet nicht nur 24 exquisite Gedichte renommierter Autoren, sondern dient auch als emotionaler Wiedersehen mit den geschätzten Persönlichkeiten der spanischsprachigen Gemeinschaft in Österreich, die in österreichischem Boden ein Zuhause gefunden haben.

Zum 75. Geburtstag des österreichischen Künstlers Gottfried Helnwein präsentiert die ALBERTINA eine umfassende Werkschau, die seine künstlerische Entwicklung der letzten drei Jahrzehnte beleuchtet. Die Ausstellung, die unter dem Titel "Gottfried Helnwein: Realität und Fiktion" läuft, findet vom 25. Oktober 2023 bis zum 11. Februar 2024 statt.

Die Kunstwelt Wiens öffnet ihre Tore für eine außergewöhnliche Ausstellung, die die beeindruckenden Landschaften und vielfältigen Kulturen der Chihuahua-Wüste in der Grenzregion zwischen Mexiko und den USA zelebriert. Die Ausstellung "Memorias de Vida y Muerte – Erinnerungen des Lebens und des Todes" ist eine Hommage an die Dualität von Leben und Tod und zeigt die facettenreichen Interpretationen dieser Themen durch eine Gruppe von 20 talentierten Künstler:innen. Die Ausstellung ist auch eine Hommage an Rafael Donadio, einen Visionär, der eine entscheidende Rolle bei der Förderung der lateinamerikanischen Kultur in Wien gespielt hat und der uns leider am 18. April 2023 verlassen hat.

Am Abend des 13. Oktober um 18:30 Uhr öffnete die talentierte Künstlerin Melitta Winkler zusammen mit Rechtsanwalt Mag. Markus Stender, die Türen zur Kanzlei sdh rechtsanwälte, um ihre Midissage „ART on FIRE 2.0 - Kunst in Flammen“ zu präsentieren. Dieses besondere Event ermöglichte Kunstliebhabern und Interessenten, eine individuelle Rundgänge und die vertiefte Erkundung der einzigartigen Kunstwerke.

In einer bezaubernden Darbietung chinesischer Musik präsentierte das Studierendenorchester der Nanjing Universität (Nanjing University Traditional Chinese Orchestra), unter der Leitung von Prof. Zhang Jingbo und Li Yichen das Konzert "A Night of Chinese Music" im Großen Festsaal des Hauptgebäudes der Universität Wien. Vor zahlreichen Besuchern gab Univ.-Prof. i.R. Dr. Richard Trappl die Eröffnungsrede und leitete eine unvergessliche Nacht der Klänge und Emotionen ein. Vertreter der chinesischen Botschaft in Österreich waren ebenfalls anwesend und äußerten ihren Dank und ihre Freude über die Teilnahme dieses Weltklasse-Orchesters in Wien. 

Berg-Karabach, eine Region, die einst von Leben und Kultur erfüllt war, liegt nun beinahe menschenleer. Die verheerenden Auswirkungen der Gebietsaufgabe in Berg-Karabach sind unaufhaltsam und alarmierend. Laut aktuellen Daten der Vereinten Nationen haben mehr als 100.000 Menschen bereits vor den Kämpfen die Region verlassen. Dies entspricht nahezu der gesamten armenischen Bevölkerung, die zuvor in Berg-Karabach lebte und geschätzte 120.000 Menschen umfasste. Am 1. Oktober demonstrierten Armenier und andere Gemeinschaften in Wien und forderten eine sofortige Lösung.

Komplexe Zusammenhänge, volatile Zeiten und neue Zielgruppen – vor welchen Herausforderungen steht der Wirtschaftsjournalismus heute? Welche Erwartungen hat die Wirtschaft an die Medien? Und wie können Erfolgsgeschichten in diesem Bereich geschrieben werden? Diese Fragen bildeten den Kern einer lebhaften Diskussion auf den Medientagen 2023. Teilnehmer des Panels waren Peter Felsbach, Thomas Kralinger, Günther Ofner, Christian Rickens, Christina Wilfinger und Sara Grasel (Moderation).

Seite 2 von 28
Newsletter Anmeldung
Please wait
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account