Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich

CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch

CulturaLatina bestellen!
Formular ausfüllen und senden an: anzeigen@culturalatina.at,
Fax: +43 (0)134242414 987

[Hier klicken - Formular Download 46KB]

… … …
CulturaLatina   CulturaLatina  


Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
15
16
17
19
20
24
29
30

Cultura de Austria

  • Comida vienesa o de Austria?
    Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados austriacos.
  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
Donnerstag, 20 September 2018 10:54

Fluchtbewegungen in Lateinamerika: EuroLat fordert zum Handeln auf

geschrieben von Redaktion/OTS
Plenartagung der 11. Euro-Lateinamerikanischen Plenarversammlung EuroLat - Von Venezuela über Brasilien bis Brexit: Die Abgeordneten der Euro-Lateinamerikanischen Versammlung tauschten sich von 17.-19. September in Wien über die aktuellen Herausforderungen auf beiden Kontinenten aus. (Foto: Verbindungsbüro des Europ. Parlaments/APA-Fotoservice/Bargad)

Die 11. Parlamentarische Versammlung Europa-Lateinamerika zu Gast in Wien im Rahmen der österreichischen EU-Präsidentschaft Wien.

Die Abgeordneten der EuroLat Versammlung machen auf die aktuellen Probleme aufmerksam und fordern die Regierungen beider Kontinente zum Handeln auf.

Die 75 Parlamentsabgeordneten aus lateinamerikanischen Ländern sowie die 75 Europaabgeordneten diskutieren über aktuelle Entwicklungen auf beiden Kontinenten und die gemeinsamen Beziehungen. Im Fokus stehen die derzeitigen Herausforderungen im lateinamerikanischen Raum, wie die Lage in Venezuela und der Nachbarstaaten in Folge der Fluchtbewegungen oder die Präsidentschaftswahlen in Brasilien.

Die beiden Ko-Vorsitzenden der EuroLat Versammlung, Ramón JÁUREGI ATONDO (Spanien) und Elías Ariel CASTILLO GONZALEZ (Panama) verwiesen in Ihrer gestrigen Pressekonferenz außerdem auf 12 Berichte, die die Versammlung verabschieden möchte, um sie den Außenministern der CELAC zu unterbreiten.

Die Berichte reichen von Vorschlägen zur Verbesserung der sozialen Kohäsion, über die Restrukturierung vom Schulden bis hin zum Problem des Verschwindens von Minderjährigen in Lateinamerika.

 

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account