Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich
Cover CulturaLatina & Österreichische Kultur

Jetzt Abo bestellen!
Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an: anzeigen@culturalatina.at,
Fax: +43 (0)134242414 987

[Hier klicken - Formular Download 46KB]

… … …

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
6
8
9
10
12
16
18
19
21
22
23
24
25
30

Cultura de Austria

  • Comida vienesa o de Austria?
    Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados austriacos.
  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
Dienstag, 28 Februar 2017 23:51

Wiener Landeswettbewerb für Spanisch 2017

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Die Wettbewerbsteilnehmer gemeinsam mit der Jury und Prof.Mag. Brigitte Ghafouri-Schmidt, e.h. (Koordination Landeswettbewerb Spanisch). (Foto: Helmut Miklas)

Auch dieses Jahr fand der Wiener Landeswettbewerb für Spanisch statt. Der Wettbewerb dient gleichzeitig als Vorentscheidung für Österreichs größten Fremdsprachenwettbwerb, der WIFI-Sprachmania.

Am Freitag, dem 23. Feb. 2017 fand der diesjährige Landeswettbewerb für Spanisch statt. Durch den von Prof. Mag. Brigitte Ghafouri-Schmidt, e.h. organisierten Wettbewerb führte Montserrat Cervera Nicolau vom Cervantes-Institut. Das Interesse war groß und Der Europasaal des Österreichischen Lateinamerika-Instituts voll.

An der Veranstaltung nahmen Sechs Wiener allgemeinbildende höhere Schulen teil:

  • pG 3 Sagrado Corazón/Sacré Coeur, 1030 Wien
  • GRg 3 Radetzkystraße, 1030 Wien
  • GRg 4 Wiedner Gürtel, 1040 Wien
  • GRg 19 Billrothstraße, 1190 Wien
  • GRg 22 Contiweg, 1220 Wien
  • pGRg 23 Kollegium Kalksburg, 1230 Wien

Elf Schüler vertraten diese Schulen: Aduzow Abdul Rachman, Aras Damla, Brezwan Natalia P., Clavarino Anna, Georg Jerome, Janssen Konrad, Kapl Niklas, Knapp Florian, Moradi Manesh Michelle, Scherzer Philipp, Wollendorfer Alicia. Sie stellten sich den von Montserrat Cervera Nicolau vergebenen Aufgaben und der Bewertung der dreiköpfigen Jury, bestehend aus Estrella Benavides Bustos, Cecilia Gutiérrez Rosales und María Taramona.

Im Mittelpunkt der Wertung standen:

  1. Richtigkeit der Sprache, Flüssigkeit, Wortschatz, Aussprache, Idiomatik.
  2. Inhalt, Themenbezogenheit und Angemessenheit der Argumente.
  3. Kommunikative Kompetenz (Gesprächsführung, Auftreten und Persönlichkeit).

Die Entscheidung fiel der Jury am Ende nicht leicht, da alle Teilnehmer gut waren und ihre Stärken zeigen konnten. Die drei Gewinner konnten jedoch besonders überzeugen:

Die Sieger des Wettbewerbs (v.l.n.r): Kappel-Novak Niklas (Platz 3), hilipp Alexander Scherzer (Platz 1) und Anna Clavarino (Platz 2)
Die Sieger des Wettbewerbs (v.l.n.r): Kappel-Novak Niklas (Platz 3), Philipp Alexander Scherzer (Platz 1) und Anna Clavarino (Platz 2). (Foto: Helmut Miklas)

Philipp Alexander Scherzer (Gymnasium/Realgymnasium Contiweg, 1220 Wien), der den ersten Platz erreichte fiel durch sein umfangreiches Vokabular sowie seine flüssige Aussprache auf. Außerdem zeichnete er sich durch seine in Tiefe gehende Gesprächsführung aus.

 

Anna Clavarino (Privatgymnasium Sagrado Corazón/Sacré Coeur, 1030 Wien) stand dem Sieger jedoch kaum nach und erreichte den zweiten Platz. Sie war bei ihren Wettbewerbs-Aufgaben locker, sehr gut verständlich und routiniert.

 

Der aus dem Burgenland stammende Kappel-Novak Niklas (Gymnasium/Realgymnasium Wiedner Gürtel, 1040 Wien) überzeugte durch seine Begeisterung für die spanische Sprache, seine Persönlichkeit und gute Aussprache und erreichte den dritten Platz.

 

Gesponsort wurde der Wettbewerb vom Lateinamerika Institut, Instituto Cervantes, AK Young, Wiener Volkshochschulen, Langenscheidt, Hueber, SGEL, Colegio Internacional Alicante, Flamenco Sprachreisen, La Libreria, difusión, Welt-Laden, Klett, Anaya ñ, öbv. Auch wir von CulturaLatina unterstützen den Wettbewerb gerne und freuen uns über das Interesse so vieler wiener Schüler an der spanischen Sprache. Wir gratulieren den Gewinnern herzlich und sind schon gespannt auf die WIFI-Sprachmania, wo auch neben Spanisch die Sprachen Englisch, Italienisch, Russisch und Französisch auf dem Programm stehen. 

Weitere Bilder auf: www.facebook.com/pg/CulturaLatina.OesterreichischeKultur

Letzte Änderung am Mittwoch, 01 März 2017 01:41
Redaktion

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ähnliche Artikel

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account