Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich
Cover CulturaLatina & Österreichische Kultur

Jetzt Abo bestellen!
Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an: anzeigen@culturalatina.at,
Fax: +43 (0)134242414 987

[Hier klicken - Formular Download 46KB]

… … …

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
6
8
9
10
12
16
18
19
21
22
23
24
25
30

Cultura de Austria

  • Comida vienesa o de Austria?
    Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados austriacos.
  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
Donnerstag, 01 Dezember 2016 14:04

PK der Initiative "ES BLEIBT DABEI" mit Harald Krassnitzer, Elisabeth Zanon und Albert Rohan

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Die unabhängige Initiative zur Unterstützung Alexander Van der Bellens mit frischen Appellen zur Wahl und dem Resümee ihrer Tätigkeiten.

(OTS) - Zwei Tage vor dem Wahltag und nach 330 Tagen Wahlkampf lädt die Initiative ES BLEIBT DABEI zu einer abschließenden Pressekonferenz ein. 2. Dezember 2016 | 10 Uhr | Presseclub Concordia Wien

Über ihre persönlichen Einschätzungen zur Wahlauseinandersetzung sprechen:

• Harald Krassnitzer, Schauspieler, Unterstützer von ES BLEIBT DABEI
• Alfred Noll, Rechtsanwalt, Hochschullehrer und Sachbuchautor, Staatspreisträger für Kulturpublizistik 2016
• Hannes Zweytick, Weinbauer und ehemaliger Nationalratsabgeordneter sowie Langzeitbürgermeister der ÖVP aus der Südsteiermark
• Albert Rohan, Vizepräsident der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik, ehemaliger Generalsekretär des Außenministeriums
• Elisabeth Zanon, Chirurgin und ehemalige Landeshauptmann-Stellvertreterin Tirol
• Eva Wackenreuther, Studentin und Aktivistin bei ES BLEIBT DABEI

Moderation: Bruno Aigner, Sprecher von ES BLEIBT DABEI, ehemaliger
Pressesprecher von Heinz Fischer

ES BLEIBT DABEI ist eine unabhängige Plattform von Bürgerinnen und Bürgern in ganz Österreich, die dazu aufruft, Alexander Van der Bellen als Bundespräsidentschaftskandidaten zu unterstützen.
ES BLEIBT DABEI war in den vergangenen Wochen in Wien und den Bundesländern aktiv. Es wurden mehr als 13.000 Aufkleber gedruckt, 15.000 Postkarten verteilt und 500 Radiospots gesendet. Zusätzlich zu den 500.000 Personen, die wir über Facebook allein im November erreicht haben, wurde insgesamt 3 Millionen mal auf unsere Website www.esbleibtdabei.at zugegriffen. Unsere 29 YouTube-Videos mit Liedern und Testimonials für Van der Bellen wurden 118.252 mal angesehen. Auch in traditionellen Zeitungsinseraten warben wir für unser Ziel, Alexander Van der Bellen zu unterstützen.

Möglich war das alles nur aufgrund von unzähligen Arbeitsstunden, zahlreicher freiwilliger Helferinnen und Helfer und Spenderinnen und Spender aus den unterschiedlichsten Ecken Österreichs, die der Wunsch, Alexander Van der Bellen als Bundespräsidenten zu bestätigen, zusammengebracht hat.
Am Freitag ziehen wir ein Resümee über unsere Erfahrungen aus dem längsten Wahlkampf der Zweiten Republik.

 

Logo ES BLEIBT DABEI
~
Pressekonferenz der Initiative "ES BLEIBT DABEI"
Datum: 2.12.2016, um 10:00 Uhr
Ort: Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien
~
~
Rückfragehinweis:
Erhard Stackl
+4314023729
~
Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/19060/aom
*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***
OTS0220 2016-11-30/15:24
301524 Nov 16
Link zur Aussendung:
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20161130_OTS0220

Letzte Änderung am Donnerstag, 01 Dezember 2016 14:21
Redaktion

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ähnliche Artikel

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account