Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich
Cover CulturaLatina & Österreichische Kultur

Jetzt Abo bestellen!
Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an: anzeigen@culturalatina.at,
Fax: +43 (0)134242414 987

[Hier klicken - Formular Download 46KB]

Veranstaltungen

Samstag, 26 November 2016 19:08

Ab heute Adventzauber: Wien erstrahlt in weihnachtlichem Glanz

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Walter Ruck und Renate Brauner mit der kleinen Viktoria beim Einschalten der Wiener Weihnachtsbeleuchtung Foto: WKW/Florian Wieser

Heute offizielles Einschalten: 37 Wiener Einkaufsstraßen und Grätzel werden wunderschön beleuchtet. Insgesamt erstrahlen die Wiener Einkaufsstraßen heuer in 2,2 Mio. Lichtpunkten.

Die Weihnachtsbeleuchtung an der Ringstraße – ein Projekt der Wirtschaftskammer Wien – wird nach dem Start im letzten Jahr heuer erweitert. Zusätzlich zu Stubenring, Schubertring und Kärntnerring werden nun auch Parkring und Opernring bis 06.01. beleuchtet. Das offizielle Einschalten der Wiener Weihnachtsbeleuchtung zelebrierten heute Abend WKW-Präsident Walter Ruck und Stadträtin Renate Brauner am Stubenring vor dem Gebäude der Wirtschaftskammer Wien. Insgesamt sind dieses Jahr 37 Einkaufsstraßen und Grätzel beleuchtet. Erstmals erstrahlen Annagasse, Dorotheergasse und die Seestadt Aspern in weihnachtlichem Glanz. Maßgeblich verantwortlich für die Wiener Weihnachtsbeleuchtung sind die Wiener Kaufleute, die diese planen und finanzieren. Unterstützt und gefördert werden sie dabei von Wirtschaftskammer Wien und Stadt Wien.

„Es war uns als Interessensvertretung eine Herzensangelegenheit, auch die Wiener Ringstraße in der Weihnachtszeit in ganz besonderem Glanz erstrahlen zu lassen. Das ist unser Geschenk an die Wienerinnen und Wiener und hunderttausende Touristen, die den Adventzauber in Wien genießen und hier ihre Weihnachtseinkäufe erledigen. Die beleuchtete Ringstraße ist somit auch Symbol für die Weltstadt Wien“, sagt Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien.

„Wien zur Weihnachtszeit ist etwas ganz Besonderes. Dazu trägt nicht zuletzt die stimmungsvolle Beleuchtung bei, die die Stadt jedes Jahr in weihnachtliches Licht taucht. Das ist nicht zuletzt ein wichtiger Faktor für Wirtschaft und Tourismus: So haben sich etwa die Gästenächtigungen im Dezember in den vergangenen 30 Jahren mehr als vervierfacht“, sagt Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner.

Design und Technik der Beleuchtung am Wiener Ring
Die Weihnachtsbeleuchtung am Ring besteht aus über die Straße gespannten Leuchtbögen – so genannten Light Gates – und einer begleitenden Baumbeleuchtung. Die kelchartigen Lichterketten auf den Bäumen entlang der Ringstraße schaffen ein Volumen, das den Verlust des Blattwerks ausgleicht. Warmweiße Lichtlinien verleihen den Fußgängerwegen entlang der Ringstraße weihnachtliche Stimmung und laden zum Einkaufen und Flanieren ein. 74 Light Gates stehen heuer auf den beleuchteten Abschnitten des Wiener Rings. Ihre Glasfaser-und Aluminiumverbundkonstruktion wurde so entworfen, dass keine Blendwirkung für die Autofahrer besteht und die Bögen so wenig wie möglich von der umliegenden Architektur verdecken. Die Beleuchtung basiert komplett auf LEDs und gewährt einen nachhaltigen und ressourcenschonenden Betrieb auf lange Zeit. Die Lichterketten sind so angebracht, dass die Bäume dadurch nicht beschädigt werden und die Installation problemlos wieder abgebaut werden kann.

Technische Details zur Weihnachtsbeleuchtung in den Wiener Einkaufsstraßen
Insgesamt erstrahlen die Wiener Einkaufsstraßen heuer in 2,2 Mio. Lichtpunkten. Rund 190 km Kabel wurden verlegt. Für die Beleuchtung am Wiener Ring inklusive der neuen Abschnitte kommen noch 306.600 LED-Lichtpunkte, 25 km LED-Lichterketten und eine Kabellänge von rund 5 km hinzu.

Sämtliche beleuchteten Straßen und Gebiete in Wien:
1., Wiener Ring
1., Annagasse
1., Bauernmarkt
1., Dorotheergasse
1., Graben / Trattnerhof
1., Habsburgergasse
1., Herrengasse
1., Palaisviertel: Bognergasse / Heidenschuss / Strauchgasse / Freyung / Seitzergasse / Tuchlauben
1., Kärntner Straße
1., Kohlmarkt
1., Krugerstraße
1., Rauhensteingasse
1., Rotenturmstraße
1., Spiegelgasse / Lobkowitzplatz
1., Wallnerstraße /Fahnengasse
1., Weihburggasse / Fransziskanerplatz
1., Wollzeile
4., Wiedner Favoritenstraße
7., Mariahilferstraße
7., Neubaugasse
8., Josefstädter Straße
9., Volksopernviertel
11., Simmeringer Hauptstraße
12., Meidlinger Hauptstraße
13., Hietzinger Hauptstraße / Kennedybrücke / Maxingstraße / Lainzer Straße
13., Hütteldorfer Straße
15., Gablenzgasse
15., Reindorfgasse
16., Thaliastraße
17., Kalvarienberggasse
18., Währinger Straße
19., Obkirchergasse
21., Floridsdorfer Straße
21., Brünnerstraße / Am Spitz
22., Seestadt Aspern
23., Maurer Hauptplatz / Dr. Barilitsgasse

Quelle: OTS.

Letzte Änderung am Samstag, 26 November 2016 19:39
Redaktion

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ähnliche Artikel

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account