Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich

CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch

CulturaLatina bestellen!
Formular ausfüllen und senden an: anzeigen@culturalatina.at,
Fax: +43 (0)134242414 987

[Hier klicken - Formular Download 46KB]

… … …
CulturaLatina   CulturaLatina  


Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • Comida vienesa o de Austria?
    Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados austriacos.
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Mittwoch, 25 Mai 2016 20:31

Brasilien im Ausnahmezustand: Perspektiven auf die politische Krise am Vorabend von Rio 2016

Geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Montag, den 30. Mai um 19:00 findet das Podiumsdiskussion "Brasilien im Ausnahmezustand. Perspektiven auf die politische Krise am Vorabend von Rio 2016" im C3 - Centrum für Internationale Entwicklung statt.

Rund zwei Monate vor der Eröffnung der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro durchlebt Brasilien eine der gravierendsten politischen Krisen seiner Geschichte. Die Suspendierung von Präsidentin Dilma Rousseff für 180 Tage ist für die Einen ein Sieg im Kampf gegen die Korruption der von der linken Arbeiterpartei (PT) angeführten Regierung, die Anderen sehen darin einen „Putsch“, der die alten Eliten und neoliberalen Kräfte wieder an die Macht bringen soll. Dem Land droht eine tiefe politische und soziale Spaltung, bei der Arme, Frauen, Indigene und andere Minderheiten auf der Strecke bleiben.

Handelt es sich angesichts der tiefgreifenden Rezession des Landes um einen Aufstand der Mittelklasse, der die bisherige Umverteilung zu weit geht? Welche Auswirkungen hat die aktuelle Krise auf die olympischen Spiele? Wie könnte ein Ausweg für die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas aussehen? Wie verhält sich die brasilianische Diaspora in Österreich angesichts der Spaltungstendenzen?

Es diskutieren: Thomas Bauer, Menschenrechtsaktivist und Mitarbeiter der Landpastoralkommission in Bahia, Brasilien. Evandro Didonet, Botschafter Brasiliens in Österreich, Bernhard Leubolt, Entwicklungsforscher am Institut für Regional- und Umweltwirtschaft an der WU Wien und Autor des Buches „Transformation von Ungleichheitsregimes. Gleichheitsorientierte Politik in Brasilien und Südafrika“ (2015). Celia Mara, Musikerin & Aktivistin von Globalista / Nosso Jogo.
Moderation: Ulla Ebner, Journalistin ORF Radio Ö1

Ort: C3 - Centrum für Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, 1090 Wien

Eintritt frei! Anmeldung erwünscht unter nossojogo@suedwind.at

Letzte Änderung am Mittwoch, 26 April 2017 18:23
Redaktion

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ähnliche Artikel

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account