Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
16
17
26
28
29
30
31

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Montag, 28 September 2015 13:41

Lateinamerikaner organisieren sich, um ihre Gemeinschaft in Österreich zu stärken

Geschrieben von
Latinos möchten vom Klischee "Alles Salsa" wegkommen (Foto: taramona-werbeagentur.at)

Eine aktive Gruppe von Lateinamerikanern in Wien ruft zum erstmaligen Zusammentreffen bei der Veranstaltung „Der potenzielle Entrepreneur der lateinamerikanischen Gemeinschaft in Wien“ auf.

Es handelt sich um einen Zyklus an Aktivitäten für Professionisten, gemeinnützige Organisation, Künstler, Händler und Selbständige, die sich gegenseitig helfen möchten und ihre Gemeinschaft in Österreich festigen wollen.

Das Zusammentreffen findet diesen Freitag, dem 2. Oktober um 18.00 Uhr, im Bildungszentrum des SPÖ, in der Praterstraße 25, 1020 Wien, statt. Anfahrt mit Öffis: U1 Nestroyplatz, 2 min. Fußweg

Das Ziel dieser Aktion ist es, die hispanische Gemeinschaft aller südamerikanischen Länder, die in Österreich vertreten sind, zu stärken und beleben.

Queila Rosa, Präsidentin der NGO ABRASA", Rafael Gutiérrez Donadio, Manager der Latinidade Cultural & Film Services und Max Pérez organisieren „Der potenzielle Entrepreneur der lateinamerikanischen Gemeinschaft in Wien“.

“Gemeinsam rufen wir die lateinamerikanische Gemeinschaft auf, unsere Möglichkeiten zu erweitern und die Integration in der Stadt, in der wir leben – Wien – zu verbessern”, bekräftigte Queila Rosa.

 Ing. Alejandro Peña (Concejal en Viena del Partido Social Demócrata de Austria, SPÖ)

 Ing. Alejandro Peña

 Mustafa Yenici

 Mustafa Yenici

Die Teilnehmer können mit Repräsentanten der lokalen Behörden sprechen, wie mit Ing. Alejandro Peña (Bezirksrat der SPÖ) und Mustafa Yenici (Funktionär für Integration der SPÖ).

“Wir haben alle die Möglichkeit, diesen Repräsentanten unsere Sorgen und Befürchtungen darzulegen. Außerdem können wir Ideen und Initiativen teilen und Kontakte zu Personen, Unternehmen und österreichischen Institutionen knüpfen“, betont Queila Rosa.

“Unsere Präsenz und unser Einfluss werden immer größer und es ist der Moment gekommen, Änderungen anzuregen. Es ist an der Zeit, dass auch wir in dieser Stadt und in diesem Land vertreten sind, gemäß unserem Potenzial, im Rahmen der Union (unter uns) und der Integration mit Österreich. Daher machen wir diesen Aufruf und laden die lateinamerikanische Gemeinschaft in Österreich ein. Wir rufen alle auf, sich diesem Angebot der lateinamerikanischen Integration anzuschließen. Gemeinsam können wir bessere Arbeitsbedingungen und Möglichkeiten in dieser Stadt, in der wir mit unseren Familien, Unternehmen und Projekten leben, schaffen“,  kündigen Rafael Gutiérrez Donadio und Queila Rosa an.

Sie bestätigten auch, dass die lateinamerikanische Gemeinschaft großes Potential besitzt, das auf ihren Lebenserfahrungen, ihrer Kultur, ihrer Fähigkeit, sich anzupassen und ihrer Kreativität beruht. Talente, die nicht nur durch die Gründung von Unternehmen beweisen, sondern auch mit ihren kulturellen und künstlerischen Projekten und der Belebung der weltweit zweitwichtigsten Sprache – Spanisch, sichtbar werden. Genauso wie die Arbeitsleistung von Akademikern, Forschern und Fachleute, die jeden Tag für dieses Land arbeiten.

So wird die lateinamerikanische Gemeinschaft Teil des sozio-kulturellen und ökonomischen Umfeldes der Region. Trotzdem werden diese Stärke und der potenzielle Entrepreneur nicht in ihrer Gesamtheit von den lokalen Behörden und auch nicht von der Gesellschaft an sich, wahrgenommen.

Zum Schluss des Events gibt es einen Network-Cocktail mit kostenlosem Buffet. Die Veranstaltung wird auf Spanisch geführt mit einem Fragen und Antworten – Zyklus. 

Event auf FB: www.facebook.com/events/1011126508919310

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account