Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch


CULTURA DE AUSTRIA

  • Gustav Klimts "Der Kuss" als NFT-Kampagne
    Gustav Klimts "Der Kuss" als NFT-Kampagne Der Verkauf von 10.000 Stück einer digitalen Version des Meisterwerks Der Kuss erregte internationales Aufsehen.
  • Silvesterbräuche in Österreich
    Silvesterbräuche in Österreich Bleigießen macht man in Österreich zu Silvester….aber was genau ist das?
  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de Austria. Generalmente los austríacos utilizan…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del Waldviertel de Austria. Hechas con…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher” a los integrantes de la…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados austriacos.
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras arquitectónicas históricas de Austria. Es…
Montag, 22 Dezember 2014 14:55

Wirtschaft für Integration und Raiffeisen-Privatkundenbank sammeln 1.550 Euro für Wiener Volksbildungsfonds

Von
Privatkundenbank am Brunnenmarkt), Nurten Yilmaz (Nationalratsabgeordnete), Mario Rieder (Geschäftsführer VHS Wien), Ali Rahimi (stv. Obmann Wirtschaft für Integration); hinten: Georg Kraft-Kinz (Obmann Wirtschaft für Integration), Meri Disoski (Geschäftsführerin Wirtschaft für Integration), Rudolf Hundstorfer (Bundesminister) und Hans Staud (Eigentümer und Geschäftsführer Staud’s). (Foto: VWFI/Magdalena Possert)

Charity-Punsch am Brunnenmarkt mit Hundstorfer, Yilmaz, Prokop & Rieder.

„Bildung ist der Schlüssel für gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Erfolg, schafft Chancengleichheit und trägt zu einem guten Miteinander bei!“, sind Georg Kraft-Kinz und Ali Rahimi, Obleute des Vereins Wirtschaft für Integration überzeugt. Um Menschen in schwierigen Situationen bei ihrer Aus- und Weiterbildung zu unterstützen, veranstaltete der Verein Wirtschaft für Integration daher gemeinsam mit der Raiffeisen-Privatkundenbank am Brunnenmarkt vergangenen Freitag einen Charity-Punsch am Yppenplatz zu Gunsten des Wiener Volksbildungsfonds.

Zu den prominenten Gästen des Abends zählten u.a. Bundesminister Rudolf Hundstorfer, Nationalratsabgeordnete Nurten Yilmaz, der Ottakringer Bezirksvorsteher Franz Prokop sowie der VHS Wien-Geschäftsführer Mario Rieder. Insgesamt spendeten die BesucherInnen 1.550 Euro für den guten Zweck. „Wir danken allen SpenderInnen und freuen uns, dass wir damit rund 15 Menschen Zugang zu den Bildungsangeboten der Volkshochschulen bieten können“, so Kraft-Kinz und Rahimi weiter.

Erdost: „Durch Bildung Zukunftschancen schaffen“
„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung und bedanken uns herzlichst für die Spenden für den Wiener Volksbildungsfonds. Dieser hilft dort, wo andere Förderungssysteme nicht greifen und unterstützt Menschen dabei, sich durch Bildung eine Zukunft aufzubauen. So können beispielsweise auch AsylwerberInnen an unseren Deutschkursen teilnehmen“, so Ilkim Erdost, Direktorin der VHS Ottakring.

Auch hpc DUAL, Staud’s und DJane CounTessa unterstützen Volksbildungsfonds
Bereits vor zwei Wochen veranstaltete Josef Schneider, CEO von hpc DUAL und Mitglied im Verein Wirtschaft für Integration, einen Charity-Punsch, dessen Reinerlös ebenfalls dem Volksbildungsfonds zu Gute kommt. „Für unseren neuen Firmensitz haben wir den aufstrebenden Bezirk Ottakring gewählt. Wir freuen uns sehr, dass wir einen kleinen Teil dazu beitragen können, Menschen mit Migrationshintergrund in unserem Bezirk zu unterstützen, zumal wir auch in unserem Unternehmen Mitarbeiter aus verschiedensten Nationen beschäftigen“, so Schneider.

Weitere UnterstützerInnen sind Hans Staud, der die Zutaten für den Punsch zur Verfügung stellte, sowie DJane CounTessa vom DJane-Kollektiv Brunnhilde der Brunnenpassage der Caritas Wien, die für die musikalische Untermalung sorgte.


Letzte Änderung am Montag, 22 Dezember 2014 15:41
Redaktion

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lesen Sie auch

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account