Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

CulturaLatina: Lateinamerikanische Zeitschrift Österreichs auf Spanisch und Deutsch


CULTURA DE AUSTRIA

  • Gustav Klimts "Der Kuss" als NFT-Kampagne
    Gustav Klimts "Der Kuss" als NFT-Kampagne Der Verkauf von 10.000 Stück einer digitalen Version des Meisterwerks Der Kuss erregte internationales Aufsehen.
  • Silvesterbräuche in Österreich
    Silvesterbräuche in Österreich Bleigießen macht man in Österreich zu Silvester….aber was genau ist das?
  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de Austria. Generalmente los austríacos utilizan…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del Waldviertel de Austria. Hechas con…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher” a los integrantes de la…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados austriacos.
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras arquitectónicas históricas de Austria. Es…
Donnerstag, 13 November 2014 22:52

Ethnomarketing-Agentur „brainworker“ gründet Business-Unit für „Ethnomedia“

Von

brainworker, Österreichs erste Diversity- & Ethnomarketing-Agentur, lanciert unter dem Namen „Ethnomedia“ eine Media-Unit für zielgruppenspezifische Mediaplanung und Buchung in Community-Medien.

Die Agentur brainworker reagiert auf die kontinuierlich wachsende Anzahl an mehr- und fremdsprachigen Community-Medien in Österreich und gründet mit „Ethnomedia“ die erste Media-Unit für sogenannte Ethnomedien des Landes. Die neu gegründete Unit konzentriert sich auf zielgruppenspezifische Konzeption, Projektmanagement sowie die vollständige Auftragsabwicklung von Community-Kampagnen.
„Derzeit gibt es über 120 mehr- und fremdsprachige Medien und Werbeplattformen die sich den Themen Integration, Migration und Diversität widmen. Im Jahr 2010 waren es gerade mal 74“, erklärt Geschäftsführer Manuel Bräuhofer: „Je komplexer das Mediageschäft durch die steigende Vielfalt der Medien und deren Nutzung wird, desto wichtiger ist das Know-how um die Mechanismen und Wirkungsweisen von Kommunikations- und Mediastrategien in sogenannten Ethnomedien. Genau hier setzen wir an.“

Neben der neu gegründeten Unit „Ethnomedia“, sind unter dem Dach von brainworker die Geschäftsfelder „Ethnomarketing“ (Beratung, Strategie und Kreation) und „Training“ (Interkulturelle Kompetenz, Werbung & PR und Employer Branding) angesiedelt. Die unabhängige, inhabergeführte Agentur setzt seit ihrer Gründung im Jahr 2007 auf einen ganzheitlichen, strategischen Ansatz und auf Betreuungsintensität und -qualität.
Die Ausweitung des Arbeitsfeldes auf die zielgruppenspezifische Mediaplanung ist ein logischer Schritt. Die Wiener Ethnomarketing-Pioniere haben langjähriges Know-How um vielfältige Zielgruppen, deren Medianutzung und die Landschaft der Ethnomedien. Sie betreuen u.a. Kunden wie Neuroth, Dorotheum oder die Wiener Apothekerkammer.

„Die Gründung der neuen Media-Unit rührt nicht von Ungefair. Wir betreuen bereits heute zahlreiche Kunden im Bereich der Ethno-Mediaplanung und im Einkauf. Die Ausweitung auf eine eigene Unit ist daher die logische Konsequenz“, schildert Bräuhofer die Beweggründe.

Letzte Änderung am Donnerstag, 13 November 2014 23:29
Redaktion

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lesen Sie auch

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account