Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
16
17
26
28
29
30
31

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Dienstag, 14 Oktober 2014 23:27

BUCH WIEN 14: Die größte Branchenveranstaltung des Landes

Geschrieben von
Auf 8.800 m² zeigt die Internationale Buchmesse in der Halle D der Messe Wien ein umfangreiches Programm (Foto: Fotostudio Richard Schuster).

Erstmals lädt die BUCH WIEN am Mittwochabend das Publikum zur „Langen Nacht der Bücher“ ein. Klaus Maria Brandauer und Juri Andruchowytsch eröffnen die BUCH WIEN 14. 

Mit der Eröffnung der Lesefestwoche am 10. November 2014 durch Klaus Maria Brandauer geht die BUCH WIEN in ihre siebte Ausgabe. Der ukrainische Schriftsteller Juri Andruchowytsch wird die Internationale Buchmesse zwei Tage später, am 12. November 2014, als offizieller Festredner eröffnen. Erstmals ist die Messe schon am Mittwochabend ab 20 Uhr im Rahmen der „Langen Nacht der Bücher“ für das Publikum zugänglich. 

Viele hochkarätige AutorInnen aus dem In- und Ausland machen das Festival mit seinem abwechslungsreichen und vielfältigen Programm für alle
Altersgruppen zu einem Höhepunkt des literarischen Lebens in Österreich.

„Ich bin mit dem Theater verheiratet und mache Seitensprünge, ohne untreu zu werden“, stellte der vielfach ausgezeichnete Burg-Schauspieler und Theaterregisseur Klaus Maria Brandauer in einem Gespräch mit dem Standard klar. Er wird am Montag, dem 10. November, um 19 Uhr die
Lesefestwoche eröffnen und mit dem Standard-Redakteur Ronald Pohl über seine Theaterkarriere und die gegenwärtige Situation des österreichischen Theaters sprechen. Gemeinsam werden die beiden im Herbst ein Buch über Brandauers Laufbahn als Theaterschauspieler veröffentlichen (Braumüller Verlag).

Mit dem Thema „Europa und die Zukunft der Ukraine“ wird sich der Eröffnungsredner der Internationalen Buchmesse, Juri Andruchowytsch,
auseinandersetzen. „Ich denke, man kann die politische Überzeugung des Autors nicht von seinem Werk trennen“, verdeutlichte er in einem Interview mit der Berliner Zeitung seine Auffassung von der Verknüpfung von Literatur und Politik. Die Romane des 1960 geborenen und in viele Sprachen übersetzten Autors zählen schon jetzt zu Klassikern der ukrainischen Literatur. Daneben hat er Lyrikbände und zahlreiche Essays veröffentlicht.

Im Anschluss an die Eröffnungsveranstaltung für geladene Gäste wird die Messe bei der „Langen Nacht der Bücher“ von 20 Uhr bis 23 Uhr ihre Pforten für das Publikum öffnen (Eintritt: 3 Euro). Attraktionen des Abends sind ein umfangreiches Bühnenprogramm u.a. mit Don Winslow und Daniel Glattauer sowie ein Bücherquiz, zu dem BUCH WIEN-Programmdirektor Günter Kaindlstorfer und Krimiautor Wolf Haas bitten.

Mit Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller, Mircea Cărtărescu, Olga Grjasnowa, Marlene Streeruwitz, Meir Shalev, Judith Hermann, Saskia
Hennig von Lange, Heinrich Steinfest, Franzobel u.v.a. bietet die BUCH WIEN dem Publikum auf der Messe und an den vielen Veranstaltungsorten in Wien wieder eine Reihe von Stars der österreichischen und internationalen Literatur. SachbuchautorInnen wie Kurt Kotrschal, Konrad Paul Liessmann, Rotraud A. Perner und der renommierte deutsche Hirnforscher Gerhard Roth diskutieren auf der Messe über ihre neuen Bücher.

Kinder- und Jugendbuch

Die BUCH WIEN bietet jungen und jung gebliebenen Leserinnen und Lesern seitenweise Entdeckenswertes – spielerische Leseförderung für die Kleinsten, interaktive Buchpräsentationen auf der Kinderbühne, das lesebegeisterte Moderatorenduo Rolf Rüdiger und Robert Steiner, ein umfangreiches Programm für Schulklassen, Poetry Slam Performances, Graphic Novel Präsentationen, eine Illustrationsausstellung und vieles mehr. Ein 600 m² großer Messebereich ist allein dem Kinderbuch gewidmet.

BUCH WIEN 14 – 7. INTERNATIONALE BUCHMESSE
13.—16. November 2014
Messe Wien, Halle D ( U2 Station Krieau)

BUCH WIEN 14 – LESEFESTWOCHE
10.—16. November 2014
Veranstaltungsorte in ganz Wien

BUCH WIEN 14 – DIE LANGE NACHT DER BÜCHER
12. November 2014, 20 – 23 Uhr
Messe Wien, Halle D ( U2 Station Krieau)

Weitere Informationen: www.buchwien.at

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account