Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich

Veranstaltungen

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Donnerstag, 24 April 2014 20:20

Kulturen bitten zu Tisch 2014: Kulinarische Schmankerl aus 25 Nationen

Geschrieben von
„Raíces Peruanas Wien Austria mit Bethy De La Cruz“ repräsentieren Peru bei der Veranstaltung „Kulturen bitten zu Tisch 2014“. Das Bild zeigt die Inszenierung der Kaiserfamilie des Tahuantinsuyo (Foto: Karina Loayza Vargas).

25 Nationen, darunter Argentinien, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Kolumbien, Paraguay, Peru, Spanien und Venezuela laden am 22. Mai zum Kulinarik- und Kulturenfest in den Sigmund-Freud-Park (Wien) ein.

Anlässlich des UNESCO-Welttags für interkulturellen Dialog findet am Donnerstag, den 22. Mai, von 16 bis 22 Uhr bereits zum siebten Mal das Fest der Kulturen im Wiener Sigmund-Freud-Park vor der Votivkirche statt. Bei freiem Eintritt locken 25 Nationen mit landestypischer Kulinarik, Kultur und Kunst. Der Reinerlös kommt länderspezifischen Sozialprojekten zugute. Erwartet werden wie in den Vorjahren über 5.000 Gäste. (Ersatztermin bei Schlechtwetter 28. Mai). Veranstalter ist die in Wien ansässige internationale NGO, World Public Forum – Dialogue of Civilizations“. Mehr unter http://www.wpfdc.at/austria.php?nwsid=159

Kulturen bitten zu Tisch 2014  25 Nationen laden am 22. Mai zum Kulinarik- und Kulturenfest in den Sigmund-Freud-Park ein

Aufgetischt: Kulinarische Schmankerl aus 25 Nationen
Diesmal richten Freundschaftsorganisationen aus folgenden Ländern das internationale Kulinarik-Highlight des Jahres aus: Argentinien, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Burkina Faso, Brasilien, Ecuador, Griechenland, Indonesien, Israel, Jordanien, die Karibischen Inseln, Kolumbien, Kosovo, Kroatien, Pakistan, Paraguay, Peru, Rumänien, Serbien, Spanien, Sri Lanka, Sudan, Tibet, Ungarn und Venezuela. Für kulturelle Vielfalt und exotische Unterhaltung sorgen Künstlergruppen aus insgesamt 12 Regionen, darunter Argentinien, die Karibischen Inseln, Sri Lanka und Peru.

Kulturen-bitten-zu-Tisch-2013 Bollywood-Tanz

Diplomatendinner für friedenserhaltenden Dialog

Auch dieses Jahr haben sich Botschafter aus zahlreichen Ländern zum kulturenverbindenden Dinner angesagt, bei dem gemeinsam traditionelle Speisen aller teilnehmenden Landesorganisationen verkostet werden.
Ziel ist es, interkulturellen Dialog und gegenseitiges Verständnis für unterschiedliche Werte und Weltanschauungen auf gesellschaftlicher und politischer Ebene zu fördern und zu einem friedlichen Miteinander aufzurufen.

World Public Forum – Dialogue of Civilizations
Das World Public Forum (www.wpfdc.at) ist eine private weltumspannende Initiative, die 2002 nach den Ereignissen von 9/11 als die Alternative zum „Clash of Civilizations“ gegründet wurde, um den interkulturellen und interreligiösen Dialog und gegenseitiges Verständnis für unterschiedliche Werte und Weltanschauungen auf gesellschaftlicher und politischer Ebene zu fördern. Gründer sind Vladimir Yakunin (Russland), Jagdish Kapur (Indien) sowie Nicholas Papanikolaou (Griechenland/USA). Das Hauptquartier des WPF befindet sich in Wien, Internationaler Koordinator ist der ehemalige Generalsekretär des Europarates Dr. Walter Schwimmer.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account