Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
4
8
9
10
11
12
13
14
15
18
19
20
21
22
26
27
28
29
30
31

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Mittwoch, 02 April 2014 20:36

2014 - Wahljahr in Bolivien: TSE wird einen Betreiber-Notar in Wien einstellen

Geschrieben von
Bolivianer, die in Österreich, der Tschechischen Republik, Slovenien, der Slovakei, Bulgarien, Ungarn und Kroatien leben, können wählen, sofern sie sich vor dem 9. Juni einschreiben (Foto: pachamamaradio.org).

Das TSE wird die Registratur dieses Jahr nicht verlängern, die Staatsbürger müssen sich zu den bekannten Zeiten an der Registraturorten einfinden, so die Präsidentin des Oberste Wahlgerichts (Tribunal Supremo Electoral - TSE) von Bolivien, Wilma Velasco.

Des weiteren bestätigte sie, dass mehr als 14 Millionen Staatsbürger im Rahmen des Padrón Biométrico im Ausland registriert wurden. In den 7 Ländern, in denen die zweite Phase des Prozess begonnen hat.

Die Botschaft Boliviens in Wien informierte die Bolivianer, die in Österreich, der Tschechischen Republik, Slovenien, der Slovakei, Bulgarien, Ungarn und Kroatien leben, dass die Registratur für die Wahlen in Bolivien im Jahr 2014 Anfang Mai 2014 beginnen wird.

Das "Oberste Wahlgericht" informierte weiters, dass es einen Betreiber-Notar einstellen wird und dass die Interessierte ihren Lebenslauf bis zum 9. April 2014 an die E-Mail Adresse embolaustria@of-viena.at schicken können.

Die Registratur endet am 9. Juni und die Wahlen sind für den 5. Oktober vorgesehen, allerdings ist dieses Datum noch nicht bestätigt worden.

Die Wähler Boliviens können einen neuen Präsidenten und Vizepräsidenten wählen, 130 Mitglieder der Abgeordnetenkammer und 36 des Senats.

Unter den Präsidentschaftskandidaten finden sich der aktuelle Präsident Boliviens - Evo Morales, Juan Del Granado, Rubén Costas, Jorge Tuto Quiroga y Rafael Quispe.

 

Kontaktdaten der Botschaft / Misión Permanente Boliviens in Wien:

Waaggasse 10/8
A-1040 Viena
Telf.: +43-1-5874675
Fax.: +43-1-5866880
E-Mail.: embolaustria@of-viena.at

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account