Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
16
17
26
28
29
30
31

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Donnerstag, 26 September 2013 20:14

Mehrsprachigkeit als Gewinn für die österreichische Wirtschaft!

Geschrieben von
Mehrsprachiger Redewettbewerb "SAG'S MULTI!" 2013/14 (Foto: sagsmulti.at)

„Sprachkenntnisse zugewanderter Menschen wertschätzen und fördern!“, so Kraft-Kinz und Rahimi.

„Österreich ist mehrsprachig! Mehrsprachigkeit nützt Österreich im internationalen Wettbewerb!“ Anlässlich des heutigen Europäischen Tages der Sprachen betonen die Obleute von Wirtschaft für Integration (VWFI), Georg Kraft- Kinz und Ali Rahimi, einmal mehr die große Bedeutung von Mehrsprachigkeit: „Menschen mit Migrationsgeschichte sprechen im Durchschnitt drei Sprachen, 40% von ihnen sogar noch eine vierte oder fünfte Sprache (laut einer AK-Studie). Das ist ein großes Potenzial für Österreich, das wir aber nur dann nutzen können, wenn wir der Mehrsprachigkeit in unserem Land mit Wertschätzung begegnen und wir diese aktiv fördern!“, sind Kraft-Kinz und Rahimi überzeugt.

Gerade in Zeiten des Wahlkampfes, in denen kontrovers über Mehrsprachigkeit diskutiert wird, sei es umso wichtiger, zu zeigen, „dass Mehrsprachigkeit keine Gefahr darstellt, sondern vielmehr ein Schatz ist, den es zu heben gilt!“, so Kraft-Kinz und Rahimi.

Mehrsprachiger Redewettbewerb „SAG'S MULTI!“ fördert Potenziale junger Menschen

Auf das Potenzial der Mehrsprachigkeit macht der Verein Wirtschaft für Integration unter anderem auch mit dem mehrsprachigen Redewettbewerb „SAG’S MULTI!“ aufmerksam, der dieses Schuljahr bereits zum fünften Mal stattfindet.

Das Besondere an „SAG’S MULTI!“: Mit dem Redewettbewerb wird gezielt das Können von Kindern und Jugendlichen aus zugewanderten Familien wertgeschätzt und gefördert. Es können ausschließlich SchülerInnen ab der 7. Schulstufe, deren Erst- bzw. Muttersprache nicht Deutsch ist, an „SAG’S MULTI!“ teilnehmen. Dazu muss in der Rede zwischen Deutsch und der Muttersprache gewechselt werden.

Im aktuellen Schuljahr 2013/14 steht der Wettbewerb unter dem Leitthema „Word up: Wir reden mit!“. Die Anmeldefrist läuft noch bis 4. November 2013. Regionalausscheidungen finden in Wien und erstmals auch in Innsbruck statt.

Nähere Informationen finden Sie unter www.sagsmulti.at

Verein Wirtschaft für Integration (VWFI)

Der Verein Wirtschaft für Integration wurde im März 2009 von Dr. Georg Kraft-Kinz (Stv. Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien) und dem in Teheran geborenen Wiener Unternehmer Mag. Ali Rahimi gegründet. Unter der Geschäftsführung von Mag.a Meri Disoski setzt der Verein innovative und modellhafte Projekte für einen potenzialorientierten Umgang mit dem Thema Integration um. Die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen und Interessensvertretungen ermöglichte so u.a. den Österreichischen Integrationspreis, dreimal den Österreichischen Integrationstag oder bereits viermal den mehrsprachigen Redewettbewerb „SAG’S MULTI!“. Das Leitmotiv lautet „fordern und fördern“ www.vwfi.at.

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account