Die deutsch-spanische Kulturzeitschrift Österreichs

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
6
7
8
9
10
11
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
31

Cultura de Austria

  • Tracht y Dirndl
    Tracht y Dirndl El Tracht para los hombres y Dirndl para las mujeres, son los trajes típicos de…
  • ¿Qué es Krocha?
    ¿Qué es Krocha? Krocha en dialecto y Kracher en el idioma alemán estándar. Se denomina “Krocha” o “Kracher”…
  • ¿Conoce las "Mohnzelten"?
    ¿Conoce las "Mohnzelten"? Mohnzelten, en español "tiendas/carpas de amapolas" son una especialidad dulce típica de la región del…
  • ¿Comida vienesa o de Austria?
    ¿Comida vienesa o de Austria? La gastronomía vienesa no se puede comparar con la del resto de los Estados federados…
  • El Palacio de Schönbrunn
    El Palacio de Schönbrunn El Palacio de Schönbrunn construido en el siglo XVI es una de las principales obras…
Donnerstag, 06 Juni 2013 17:07

Ausstellung “Südamerikanischer Realismus” des argentinischen Maler Gustavo Sigal in der Galerie10

Geschrieben von

“Südamerikanischer Realismus” des argentinischen Maler Gustavo Sigal Der argentinische Künstler Gustavo Sigal präsentiert 30 seiner Werke in der Schau “Südamerikanischer Realismus”. Die Ausstellung wird in der "Galerie10" in Wien zu sehen sein (Getreidemarkt 10, 1010).

Die Vernissage findet am 27. Juni um 19.00 Uhr in Anwesenheit des Künstlers und dem Kulturattaché  Herrn Carlos Alberto Hernández (Argentinische Botschaft in Österreich) statt. Die Werke werden käuflich bis zum 18.07. zu erstehen sein.

Gustavo Sigal lebt in Argentien und anlässlich der Veranstaltung wird er vom 23. Juni bis zum 28. Juni in Wien sein.

“Ich versuche mit meinen Bildern Bewegung auszudrücken, wie eine Brücke zwischen dem bildnerischen und filmischen Ausdruck und so den Besucher dazu zu bringen, mit seiner Einbildung zu arbeiten. Es ist tief in der Gestaltung und es ist das Öl, wo ich mich am wohlsten fühle“, sagte der Künstler „Cultura Latina“.

Ölbild La Terraza von Gustavo Sigal

„Es ist die Umwelt, die mich umgibt, wo ich meine Inspiration suche. Ich male Menschen und ihr tägliches Leben und ich binde sie in mein eigenes Universum ein. Meine Arbeiten leben von Erinnerungen, Wahrnehmungen und Eindrücken und so gebe ich der Geschichte einen Ort, den der Zuschauer auf seine Art wirken lassen kann“, so Sigal.

Argentinischer Künstler Gustavo Sigal Gustavo Sigal wurde in Buenos Aires, Argentinien im November 1963 geboren. Seit seiner Jugend interessierte er sich für die darstellende Kunst,  veranstaltete Fotografie- und Filmkurse und nahm an verschiedenen Wettbewerben teil, die von diversen Institutionen und Schulen in Buenos Aires organisiert wurden.

Er studierte Bauingenieurwesen an der Universtät Buenos Aires, Film an der Universität von Avellaneda und diversen unabhängigen Organisationen. 1996 studierte er Malerei mit bekannten Künstlern wie Julio und Claudio Barragán und dann mit Alejandro Boim.

Er hat an verschiedenen Gemeinschaftsausstellungen mitgewirkt und auch zahlreiche eigene durchgeführt; in Argentinien und Kanada. Hier ein kurzer Auszug:

-Museo Benito Quinquela Martín, La Boca, Argentina, 2012
-Museo Felix Amador, Lujan, Argentina, 2012
-ARTECLASICA, 9º Feria de Arte Contemporáneo, Buenos Aires, 2012
-Palais de Glace- Jerusalem, ayer, hoy y mañana, Buenos Aires, Argentina, 2011
-Centro Cultural Simón Bolívar, Montreal, México, 2010
-Universidad Autonoma de Mexico, Ottawa, Canadá, 2009
-Centro Cultural Simon Bolivar, 2008
-Centro Alexis Nihon, Montreal, CA, 2007
-Galería Les Trois C, Montréal, CA, 2006
-YM - YMHA Montreal Jewish Community Center, Montreal, Ca, 2006
-Museo de Maestros y Artesanos de Québec, Montreal, Ca, 2006
-Festival Rhythms of the world, Montreal, Ca, 2005
-YM - YMHA Montreal Jewish Community Center, Montreal, Ca, 2005
-Museo des Maestros y Artesanos de Québec, Montreal, Ca, 2005
-Museo de Maestros y Artesanos de Québec 2004
-Casa de la cultura de Maisonneuve, Mtl, Ca 2004
-FTQ Federación de trabajadores de Québec 2004
-YM - YMHA Montréal Jewish Community Center, CA 2004
-La Tanguería - Montreal 2003


Sicher eine sehr gute Option, den südamerikanischen / argentinischen Realismus kennenzulernen; von diesem talentiertem Maler, der Wien zu seinem nächsten Ort des Kennenlernens auserwählt hat. Das Online Magazin Cultura Latina lädt Sie ein!


Mehr Information:
www.gustavosigal.blogspot.com
www.galerie10.at

Newsletter Anmeldung

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account