Magazin für Kultur, Integration und spanische Sprache in Österreich

Neue Traditionen. Zwischen Mexiko und Österreich: Erika Cano und Kaori Saeki

Neue Traditionen. Zwischen Mexiko und Österreich: Erika Cano und Kaori Saeki

25. April 2017 19:00

(im Kalender speichern)

Alte Schmiede Schönlaterngasse 9, 1010 Wien, Österreich

Neue Traditionen. Zwischen Mexiko und Österreich: Erika Cano und Kaori Saeki

ERIKA CANO (Violine) und KAORI SAEKI (Klavier) spielen Werke von Arnulfo Miramontes, Gerald Resch, Mario Stern, Johanna Doderer, Galo Ortiz und José Pablo Moncayo.
Ein Programm mit neuen und modernen Werken für Violine und Klavier aus Mexiko und Österreich, das musikalische Traditionen und Folklore der beiden Länder ins Visier nimmt. Im Mittelpunkt stehen volkstümliche Tänze wie der Walzer, die Mazurka oder der Siciliano, die sich die KomponistInnen angeeignet haben, um ihre persönliche musikalische Sprache zu exerzieren, Formen zu erweitern, oder einfach, um die eigene Musik mit dem besonderen energetischen Gehalt dieser Rhythmen zu bereichern. (AdVL)

- -
LQ – Literarisches Quartier | Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
Stufenloser Zugang zu Galerie (GLZ) und Schmiede-Werkstatt (AS)
Barrierefreies WC im Erdgeschoss
Zu Veranstaltungszeiten Behindertenparkplatz vor dem Haus Schönlaterngasse 13
Freier Eintritt bei allen Veranstaltungen in der Alten Schmiede!



Musik    |    Alte Schmiede


Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account